Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Leckere Rezepte für vegane Partysnacks - 22 Rezepte

Wenn Dir das gefällt, dann magst Du bestimmt auch: vegane Snacks für Partys

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Fruchtig frühlingshafte Erdbeertorte mit selbstgemachter Diplomatencreme

zutaten

Für den Teig: 

  • 100 g Zucker
  • 3 Eier
  • 200 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 15 g Backpulver
  • 130 g Butter

Für die Diplomatencreme:

  • 3 Eigelb
  • 50 g Zucker
  • 200 ml Sahne
  • 30 g Maisstärke
  • 500 ml Milch
  • 1 Vanilleschote
  • 200 ml Schlagsahne

Für die Garnitur: 

  • 50 g  Erdbeerkonfitüre 
  • 250 g Erdbeeren
  • Tortenguss (optional)
  • einige Blätter frische Minze

Zubereitung

Die Zutaten für den Teig nach und nach in eine Schüssel geben und zu einem Teig verarbeiten. Diesen dann in eine Kuchenform eurer Wahl geben und bei 180° C 40 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Im Anschluss gut abkühlen lassen.

Für die Creme zunächst Eigelb, Sahne, Zucker und Maisstärke in einer Schüssel verrühren. In der Zwischenzeit 500 ml Milch mit einer Vanilleschote (alternativ Vanilleextrakt) in einen Topf geben. Die Mischung aus Eigelb, Sahne, Zucker und Maisstärke zu der Milch in den Topf geben und alles gemeinsam aufkochen lassen. Anschließend vom Herd nehmen und 20 Minuten an einem möglichst kühlen Ort abkühlen lassen. Nach den 20 Minuten gebt ihr 200 ml geschlagene Sahne zu der Creme und verrührt alles gut miteinander. 

Wenn euer Boden und eure Diplomatencreme gut abgekühlt sind, könnt ihr mit der Garnitur beginnen. Dazu streicht ihr zunächst 50 g Erdbeerkonfitüre auf den Kuchenboden. Darauf kommt eure Diplomantencreme, die ihr entweder aufstreichen oder mit einem Spritzbeutel auftragen könnt. Es folgen die Erdbeeren, der Tortenguss und noch etwas von der Creme zur Verzierung. Zum Schluss könnt ihr die frische Minze auf der Torte verteilen. 

 

 

Am besten bewertete Vegane Partysnacks Rezepte

Von

Äpfel schälen, entkernen und eine Hälfte grob und die andere fein reiben

  • 400g Äpfel
  • 1 Zitrone
  • 200g Vollkornmehl
  • 50g gemahlene Mandeln
  • 3-5ml flüssiger Süßstoff
  • 1/2 TL Backpulver
  • 20ml Öl
4.2/5 (90 Bewertung)

Von

So ein Schokoriegel steckt nicht wirklich voll mit tollen Zutaten - ganz im Gegensatz zu diesen Leckereien

  • BODEN
  • 50g Haferflocken
  • 30g Mandeln
  • 30g Cashewkerne
  • 100g getrocknete
  • entsteinte Datteln
  • Vanille von 1 Schote
  • 2 EL Agavendicksaft
  • KARAMELL
  • 140g getrocknete
  • entsteinte Datteln
  • 30g Rosinen
  • 2 EL Wasser
  • (geröstete
  • ungesalzene) Erdnüsse
  • SCHOKOGLAUSUR
  • 4-5EL Kokosöl
  • geschmolzen
  • 2 EL Kakaopulver
  • ungesüßt
  • 1-2 EL Agavendicksaft
  • (Alternativ: Zartbitterschokolade
  • etwas Kokosöl)
5/5 (1 Bewertung)

Von

Alle Zutaten pürieren, Masse abschmecken, Bulette formen und in Öl anbraten

  • 100g gekochte Kichererbsen
  • 50g Zwiebel
  • 30g Tofu
  • 10g Semmelbrösel (vorzugsweise Vollkorn)
  • 1 TL Öl
  • Knoblauch
  • Spritzer Zitronensaft
  • Koriander
  • Salz
4.4/5 (49 Bewertung)

Von

Reis mit 200ml der passierten Tomaten, dem Gemüse und den Gewürzen sowie reichlich Wasser weich kochen

  • 3 rote und gelbe Paprika
  • 150g Rundkorn-Reis
  • 400ml passierte Tomaten
  • Griechische Gewürzmischung (für die Cheater)
  • 100g Gemüse nach Wahl
  • Öl
  • Knoblauch
  • Salz
4.1/5 (61 Bewertung)

Von

Aus verschiedenen Seiten inspiriert ist dieser leckere vegane "Eiaufstrich" entstanden

  • 140 g gekochte Kichererbsen
  • 100 g gekochte Spiral-Nudeln
  • 1 Portion dieser veganen Mayonnaise
  • 3 Tl Kapern
  • gehackt
  • 3 Essiggurkerl
  • fein gewürfelt
  • 1/2 bis 1 kleine (rote) Zwiebel
  • fein gehackt
  • 3 EL gehackten Schnittlauch
  • 1-2 Mssp Kurkuma zum Färben - vorsicht
  • färbt nach
  • 1 Tl Kala Namak - indisches Schwefelsalz
  • Meersalz nach Geschmack
  • frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer nach Geschmack
3.2/5 (130 Bewertung)

Von

Zutaten kochen, bis Zwiebel und Maroni gar sind und durchpürieren

  • 200g Kastanien/Maroni
  • geschält
  • 1 Zwiebel
  • geschnitten
  • 1 Liter Gemüsesuppe
4/5 (66 Bewertung)

Von

Beide Zucker mit Orangenschalenaroma und Apfelmus verrühren

  • 125 g Margarine
  • 150 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • weißer
  • 25 g Zucker
  • brauner
  • 1 Pck. Aroma
  • natürliches Orangenschalenroma
  • 1 Msp. Backpulver
  • 1 EL Apfelmus
  • 80 g Mandel(n)
  • gehackte
  • wahlweise auch andere Nüsse
4.1/5 (49 Bewertung)

Von

Rote Bete-Rohkost-Salat, vegan

  • 1 großer Apfel (200g)
  • 1 Karotte (100g)
  • 2 rote Bete (200g)
  • 1 EL Zitronensaft
  • opt. 1/2 geriebener Kren/Meerrettich
4.1/5 (47 Bewertung)

Von

Diese leichte vegane Abend- oder Mittagessen ist wunderbar vielfältig und erlaubt schon vor dem Essen gemütliche ...

  • 1 Aubergine
  • 1 Eschalotte
  • 1 Peperoncino
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Büschel Pfefferminze (ca. 10 g)
  • fein gehackt
  • 200 g geschälte Gurke
  • 200 g Räuchertofu
  • 2 mittlere Petersilienwurzeln
  • 8-10 Esslöffel Albaöl
  • 1 Limette
  • abgerieben Schale sowie Saft
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Esslöffel Agavendicksaft
  • 2 Esslöffel Essig
  • 4 Esslöffel Soja Joghurt
3.9/5 (56 Bewertung)

Von

Freude am Kochen im Bärlauch-Modus

  • Für den Teig:
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 1 El Olivenöl
  • 1 Tl Agavendicksaft (optional für Nicht-Challenger 1 El Zucker)
  • 2 leicht geh. Tl Meersalz
  • 500 g Dinkelvollmehl
  • 3 gestr. TL Hefe oder 1 Pkg Hefe
  • Für das Bärlauch-Sugo:
  • 1 kleine Dose (400 g) geschälte Tomaten
  • 55 g Bärlauch gewaschen
  • 30 g getrocknete Tomaten (ich hatte wirklich nur getrocknete
  • geht aber nur mit einem Hochleistungsmixer)
  • 1/2 Tl Meersalz
  • 1 Msp Kurkuma (optional)
  • Cashew-Mozarella:
  • 60 g Cashewmus
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 30 ml Wasser (mein Cashewmus ist selbstgemacht und daher mehr Paste
  • für gekauftes Mus benötigt man weniger Wasser)
  • 1/4 Tl Salz
  • Bärlauch-Spinat:
  • 200 g Bärlauch gewaschen
  • Zusätzlich:
  • ein paar Bärlauchblätter aufheben um ihn am Ende frisch über die Pizza zu streuen.
  • ein paar eingelegte getrocknete Tomaten zusätzlich
4.3/5 (21 Bewertung)

Weitere Vegane Partysnacks Rezepte

Brennende Fragen? Unsere Köche antworten!

Ein ganz einfacher Schoko-Brownie | vegan, fudgy und schokolastig Vegane Apfel-Zitronen-Muffins