Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Herzhafte Kartoffel-Lauch-Rösti

Und hier zum Rezept

Die Tage werden wieder kürzer, die Temperaturen sinken und die Blätter fangen an, sich zu verfärben. Langsam aber sicher steht der Herbst vor unserer Tür, der alles in eine wunderbar gemütliche Stimmung versetzt. Dieses lecker-herzhafte Gericht passt perfekt in diese Zeit! 

Vor allem mit etwas Kräuterquark und Lachs schmecken sie hervorragend! 

 

Serviervorschlag

Zutaten

  • 450 g gekochte Kartoffeln
  • 400 g Lauch, in Ringe geschnitten
  • 1 Zwiebel, in feine Scheiben geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 TL Paprikapulver
  • 20 g Parmesan
  • 1 EL Maisstärke
  • 1 Ei
  • Kürbiskerne nach Belieben 
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° vorheizen.
  2. Kartoffel in eine Schüssel reiben. 
  3. Währenddessen Lauch für 5 Minuten anbraten. Mit Paprikapulver würzen.
  4. Lauch zu den geriebenen Kartoffeln geben. Mit Parmesan, Maisstärke, Ei und Kürbiskernen vermischen. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. 
  5. Kügelchen aus dem Teig formen und platt drücken.
  6. Röstis auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 180° für 15-20 Minuten backen. 
  7. Anschließend nach Belieben anrichten. Mit Lachs und Kräuterfrischkäse (oder Quark) schmecken die Röstis besonders lecker. Wer er crunchy mag, kann einen Teil der gekochten Kartoffeln durch geriebene rohe oder angebratene Kartoffeln ersetzen. 

Am besten bewertete Zuckerfreie Rezepte

Von

Dieses Porridge ist mit den Früchten und Nüssen besonders gesund und nahrhaft

  • 40 Gramm Haferflocken
  • 200 ml Wasser
  • 2 getrocknete Datteln (oder 1 Tl Agavendicksaft)
  • 1 Orange
  • 1 Apfel
  • 1 Hand voll Haselnüsse
  • Zimt
4/5 (114 Bewertung)

Zucker, Alkohol, Fett - Die Dosis macht das Gift. In Maßen und zur richtigen Zeit genossen, tun diese Lebensmittel euch gut!

Von

Ohne Salz, ohne Zucker. Zubereitung im Thermomix

  • 400 g Weizenmehl glatt
  • 300 ml warmes Wasser
  • 20 g Olivenöl
  • 1 Pkg Trockenhefe
  • 30 gr gemahlene Kürbiskerne
  • (Nach Belieben eine Prise Salz und eine Prise Zucker)
4.9/5 (191 Bewertung)

Der ewige Kampf mit der Waage: wir wollen abnehmen, befolgen Ernährungstipps, verzichten auf Süßes und was passiert... nichts?! Das könnte unterschiedliche Gründe haben. Was die Ursachen des ausbleibenden Abnehm-Erfolgs sein könnten und wir ihr sie eliminieren könnt, erklären wir euch hier.

Von

Die Banane pellen und in grobe Stücke schneiden, dann zusammen mit dem Joghurt, den Blaubeeren, den Eiswürfeln un...

  • 4EL Naturjoghurt (1,5%)
  • 2-3EL Haferflocken, kernig
  • 1 Banane
  • 125g Blaubeeren, frisch
  • 1EL Honig
  • Eiswürfel
4.8/5 (245 Bewertung)

Von

Ein wunderbares Dessert, mit dem man Groß und klein beeindrucken kann!

  • 2 griechische Joghurtbecher ohne Zucker und ohne Honig
  • 2 kleine Gläser Apfelmus
  • 1 Pkg. Haselnüsse ganz
  • 6 EL Reissirup zum Karamalisieren
  • etwas Butter
  • ein paar ungesüßte Apfelchips
5/5 (1 Bewertung)

Es herrscht seit einiger Zeit Stillstand auf eurer Waage, obwohl ihr die Diät, die gesunde Ernährung oder den sportlichen Lebensstil aufrechterhaltet? Dies kann ganz spezifische Gründe haben. Wir sagen euch, woran es liegen kann und wie ihr am besten mit der Situation umgeht.

Von

Dieser Kuchen ist gesund, man könnte ihn sogar zum Frühstück essen!

  • BODEN
  • 1 reife Banane (ca. 110g)
  • 2 EL geschrotete Leinsamen
  • 80g Haferflocken
  • 70g gemahlene Mandeln
  • 2 EL Kokosöl (oder Margarine)
  • 2 EL Agavendicksaft
  • SCHOKO-CREME
  • 1 mittelgroße Avocado
  • 2 EL ungesüßten Kakao
  • 3 EL Agavendicksaft
  • 250g Erdbeeren
  • Heidelbeeren
  • Johannisbeeren
  • (frischer Zitronensaft)
4.9/5 (5 Bewertung)

Von

Schnell gemacht, auch für spontanen Besuch oder Kleinkinder

  • 30g Mehl
  • 40g Alnatura 5-Korn-Flocken
  • 20g Halbfettmargarine
  • 15-30g Rohrzucker
  • 2 TL gemahlene Mandeln
  • 1 Msp. echte Vanille
  • etwas Zimt
  • 500g Zwetschgen
4.8/5 (4 Bewertung)

Von

Rezept für 6 Millefleur-Förmchen

  • 120 g weiche oder zerlassene Butter
  • 100 g Mehl
  • 20 g geriebene Haselnüsse
  • 2 Eier
  • 20-25 ml Reissirup
  • ca. 10 süße Aprikosen, getrocknet und fein gehackt
  • Schale 1 großen Bio-Zitrone und Saft 1/2 Bio-Zitrone
  • ½ TL Bourbon Vanille gemahlen
  • 1 TL Backpulver
4.7/5 (3 Bewertung)

Von

Zutaten verkneten und zu einer Rolle formen

  • 40g Vollkornmehl
  • 30g Marzipan/gemahlene Mandeln/Mandelmus
  • 2-3 EL Wasser
  • 1 gestr. TL Matcha Powder
  • 3 Tropfen Bittermandelaroma/6 Tropfen, wenn ihr kein Marzipan verwendet
  • Süßstoff
  • Prise Salz
4.6/5 (37 Bewertung)

Von

Dieser Smoothie steckt voller Power

  • 2 Bananen
  • 2 Hände tief gefrorene Himbeeren
  • 1/2 ausgepresste Zitrone
  • einige Minzblätter
  • 2 EL aufgeweichte Chia-Samen
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 Glas Wasser
4.6/5 (63 Bewertung)

Von

Meine 4 Kleinen, 9, 6, 4, 2, haben mir zum Geburtstag Cupcakes gebacken, und sie waren traumhaft und vor allem mi

  • 125g Mehl(wir verwenden Dinkelvollkorn)
  • 125g Butter(wir verwenden Olivenöl)
  • 75g Zucker(wir verwenden Zuckerersatz)
  • 5 Eier
  • Backpulver
  • Vanillezucker(Zuckerersatz+Vanilleschot)
  • Vanilleextrakt
  • Etwas Rum
  • Zitronenschalenabrieb
  • Eventuell etwas Milch
4.5/5 (2 Bewertung)

Weitere Zuckerfreie Rezepte

Brennende Fragen? Unsere Köche antworten!

Vegane Pfefferknöpfchen Veganer Frühstücksbrei im Thermomix