Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Leckere Rezepte für vegane Desserts - 50 Rezepte

Ein Dessert ganz ohne Quark, Ei oder Sahne? Mit unseren veganen Rezepten klappt das!
Zu einem gemütliche Essen gehört auch immer ein leckeres Dessert. Typische Produkte wie Sahne oder Milch können durch Sojaprodukte, Reis-, oder Mandelmilch ersetzt werden. Diese schmecken genauso gut und verfeinern die Speisen sogar durch ihre nussige Note. Eier werden durch Datteln, Chia-Samen oder Nüsse ersetzt. Diese Rezepte beweisen, dass man auch als Veganer süß essen kann. Viel Spass mit den süßen, veganen Sünden!

Wenn Dir das gefällt, dann magst Du bestimmt auch: Nachspeisen, vegane Desserts für Kinder, vegane Desserts mit Avocado, vegane gebackene Desserts, vegane schnelle Desserts, vegane hausgemachte Desserts

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Bananen haltbar machen

Die Tricks um Bananen schneller reifen zu lassen, kennt man ja...Aber was tun, damit sie möglichst langsam reifen? Chefkoch Damien zeigt euch einen ganz einfachen Trick mit dem Bananen langsamer reifen!

Am besten bewertete Vegane Desserts Rezepte

Von

Karotten reiben. Eier trennen

  • 300 g Karotten
  • 300 g fein gehackte Mandeln
  • 300 g Zucker
  • 5 Eier
  • 80 g Mehl
  • abgeriebene Schale von 1 Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Puderzucker zum Bestreuen
4.5/5 (412 Bewertung)

Die leckersten Rezepte für ein tierfreundliches Weihnachtsfest!

105 mal geteilt

Von

Dieser Kuchen ist gesund, man könnte ihn sogar zum Frühstück essen!

  • BODEN
  • 1 reife Banane (ca. 110g)
  • 2 EL geschrotete Leinsamen
  • 80g Haferflocken
  • 70g gemahlene Mandeln
  • 2 EL Kokosöl (oder Margarine)
  • 2 EL Agavendicksaft
  • SCHOKO-CREME
  • 1 mittelgroße Avocado
  • 2 EL ungesüßten Kakao
  • 3 EL Agavendicksaft
  • 250g Erdbeeren
  • Heidelbeeren
  • Johannisbeeren
  • (frischer Zitronensaft)
4.9/5 (5 Bewertung)

Butter ist bei traditionellen Kuchenrezepte in der Regel fester Bestandteil der Zutatenliste. Es gibt jedoch Gründe warum der ein oder andere gerne auf Butter verzichten würde - sei es weil er sich vegan ernährt oder weil er kalorienärmer backen möchte. Wir zeigen wie ihr die Butter im Kuchen (teilweise) ersetzen könnt:

146 mal geteilt

Von

Zutaten verkneten und zu einer Rolle formen

  • 40g Vollkornmehl
  • 30g Marzipan/gemahlene Mandeln/Mandelmus
  • 2-3 EL Wasser
  • 1 gestr. TL Matcha Powder
  • 3 Tropfen Bittermandelaroma/6 Tropfen, wenn ihr kein Marzipan verwendet
  • Süßstoff
  • Prise Salz
4.6/5 (37 Bewertung)

Von

beginnen müsst ihr für das rezept bereits am vorabend, denn das joghurt muss erstmal über nacht abtropfen

  • 500g soja waldbeer joghurt
  • 500g soja himbeer joghurt
  • 1/2 packung yufka teig
  • heidelbeeren und himbeeren
  • kaffeefilter
4.4/5 (55 Bewertung)

Dieser Artikel deckt Scheingründe für erhöhten Fleischkonsum auf und liefert überzeugende Argumente, warum es sich lohnt, den Verzehr von tierischen Produkten einzuschränken.

107 mal geteilt

Von

Diese schön dekorierte und veganen Schokomuffins kommen auf jeder Party gut an!

  • für den Teig:
  • 200g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 3 EL Kakaopulver
  • 100g Schokotröpfchen oder gehackte Zartbitterschokolade
  • 2 EL Sojamehl
  • 120g Zucker
  • 100g weiche Margarine
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • ca. 250ml Sojamilch
  • für die Spinnen:
  • Zartbitter-Glasur
  • Zartbitter Schokostreusel
  • vegane Lakritzschlangen oder andere vegane Schnüre
  • Marzipanrohmasse
  • Schokotröpfchen
  • für die Geister:
  • Marzipanrohmasse
  • Schokotröpfchen
  • Mokkabohnen
4.3/5 (3 Bewertung)

Von

Etwas Süßes ohne Zucker! Und vegan noch dazu!

  • 1 Pkg Alnatura Vanillepudding-Pulver
  • 500 ml Kokosmilch (aus dem Tetrapack)
  • 1 Banane
  • 1 Handvoll reife Kirschen
  • (nach Bedarf Reissirup)
4.3/5 (3 Bewertung)

Von

Äpfel schälen, entkernen und eine Hälfte grob und die andere fein reiben

  • 400g Äpfel
  • 1 Zitrone
  • 200g Vollkornmehl
  • 50g gemahlene Mandeln
  • 3-5ml flüssiger Süßstoff
  • 1/2 TL Backpulver
  • 20ml Öl
4.2/5 (99 Bewertung)

Von

Ein gesundes Frühstück, eine Nachspeise oder als Vitaminleckerei für zwischendurch

  • 2 Becher geraspelte Karotten (oder in der Küchenmaschine fein zerkleinert)
  • 2 Becher Dinkelmehl
  • 1/2 Becher Sonnenblumenöl
  • 1 Becher Orangensaft
  • 1 Becher fein gehackte Sonnenblumenkerne
  • 2 Handvoll Rosinen
  • 1 größere frische Feige
  • 1,5 TL Backpulver
  • (Apfelsüße oder Reissirup nach Belieben)
4.2/5 (9 Bewertung)

Von

Die Haselnussmilch mit den 100ml Wasser zum Kochen bringen

  • HIRSETOPPING
  • 250ml (selbstgemachte) Haselnussmilch (oder andere pflanzliche Milch)
  • 100g Hirse
  • 100ml Wasser
  • 1 gestrichener TL Zimt
  • etwas gemahlene Vanille (optional)
  • 2-3 TL Rohrohrzucker (für eine süßere Creme etwas mehr verwenden)
  • APFEL-RHABARBER-FÜLLUNG
  • 1 Apfel (ca. 190g), in kleine Stücken
  • 80g Rhabarber, in Sücken
  • 2 TL frischer Zitronensaft
  • 2 TL Rohrohrzucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 20-25g grob gehackte Haselnüsse
4/5 (207 Bewertung)

Von

Dieser Kahrottenkuchen kommt nicht in den Ofen und enthält viele gesunde Zutaten

  • CREME
  • 90g Cashewkerne
  • 1/2 Apfel
  • Prise Zimt, Vanille
  • 25ml Wasser
  • BODEN
  • 120g entsteinte getrocknete Datteln
  • 250g Möhren
  • 1/2 Apfel
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 1/2 TL Zimt
  • Prise Vanille
  • evtl. 20-40ml Wasser, wenn möglich weglassen (Einweichwasser der Datteln)
  • 2 EL Kokosraspeln
  • 3 EL Kokosmehl oder gemahlene Mandeln
4.2/5 (5 Bewertung)

Weitere Vegane Desserts Rezepte

Brennende Fragen? Unsere Köche antworten!

Dänischer Reispudding, vegan Muffins mit Karotten und Mandeln