Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Veggie Jam

Hirse-Auflauf mit Rhabarber und Apfel

Von

Rezept bewerten 4/5 (203 Bewertung)
Hirse-Auflauf mit Rhabarber und Apfel 1 Foto

Zutaten

  • HIRSETOPPING
  • 250ml (selbstgemachte) Haselnussmilch (oder andere pflanzliche Milch)
  • 100g Hirse
  • 100ml Wasser
  • 1 gestrichener TL Zimt
  • etwas gemahlene Vanille (optional)
  • 2-3 TL Rohrohrzucker (für eine süßere Creme etwas mehr verwenden)
  • APFEL-RHABARBER-FÜLLUNG
  • 1 Apfel (ca. 190g)
  • in kleine Stücken
  • 80g Rhabarber
  • in Sücken
  • 2 TL frischer Zitronensaft
  • 2 TL Rohrohrzucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 20-25g grob gehackte Haselnüsse

Infos

Portionen 4
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 20Min.
Koch-/Backzeit 40Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Die Haselnussmilch mit den 100ml Wasser zum Kochen bringen. Die Hirse kurz abspülen, abtropfen lassen und anschließend einrühren.
Sobald die Masse beginnt einzudicken die restlichen Zutaten einrühren und auf kleiner bis mittlerer Hitze weiter köcheln lassen bis die Flüssigkeit komplett eingekocht ist; dann vom Herd nehmen.

Schritt 2

Währenddessen den Ofen auf 180°C vorheizen.
Die Apfel- und Rhabarber-Stücke mit dem Zitronensaft, dem Rohrohrzucker, dem Zimt und den gehackten Haselnüssen zusammengeben und in eine Auflaufform geben.

Schritt 3

Die Hirsemasse darauf verstreichen und etwas Zimt darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen 35-40 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
Aus dem Ofen nehmen und am besten noch warm genießen!

Das Rezept reicht für zwei hungrige Personen als Frühstücksgericht. Mann kann den Auflauf jedoch
auch gut als Nachtisch servieren - vielleicht mit einer kleinen Kugel veganes Vanille-Eis?!

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Figurbewusst lecker: Die Breakfast Bowl

 

Und hier geht's zum Rezept

Ihr sucht nach einem Frühstück, das lecker ist, euch mit ausreichend Energie versorgt und gleichzeitig auch noch eurer Figur gut tut? Dann ist die Breakfast Bowl genau das Richtige für euch! Bei diesem bunten Frühstück bekommt man direkt Lust, in den Tag zu starten! 

 

Zutaten

  • 60 g Haferflocken
  • 2 EL Kürbiskerne
  • etwas Fleur de Sel
  • 60 g Milch
  • Griechischer Joghurt nach Belieben
  • eine kleine handvoll Pekannüsse
  • geschnittene Früchte, Kürbiskerne, Haferflocken, Chiasamen, Kräuter, Beeren und was auch immer ihr mögt, zum Dekorieren
  • etwas Honig zum Süßen

Zubereitung

  1.  Haferflocken, Kürbiskerne, Fleur de Sel und Milch mischen. 
  2. Für eine halbe Stunde kaltstellen.
  3. Mit dem Joghurt mischen. 
  4. Mit Obst, Haferflocken und Nüssen dekorieren. 
  5. Etwas flüssigen Honig darüber verteilen.
  6. Genießen! 

 

Seht im Video, wie ihr dieses leckere Gericht zubereitet! 

Dieses Rezept kommentieren

Veganes Hirse-Brombeer-Frühstück Veganes Hirse-Brombeer-Frühstück