Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Vegane Snickers-Riegel

Von

So ein Schokoriegel steckt nicht wirklich voll mit tollen Zutaten - ganz im Gegensatz zu diesen Leckereien.

Rezept bewerten 3/5 (2 Bewertung)

Zutaten

  • BODEN
  • 50g Haferflocken
  • 30g Mandeln
  • 30g Cashewkerne
  • 100g getrocknete
  • entsteinte Datteln
  • Vanille von 1 Schote
  • 2 EL Agavendicksaft
  • KARAMELL
  • 140g getrocknete
  • entsteinte Datteln
  • 30g Rosinen
  • 2 EL Wasser
  • (geröstete
  • ungesalzene) Erdnüsse
  • SCHOKOGLAUSUR
  • 4-5EL Kokosöl
  • geschmolzen
  • 2 EL Kakaopulver
  • ungesüßt
  • 1-2 EL Agavendicksaft
  • (Alternativ: Zartbitterschokolade
  • etwas Kokosöl)

Infos

Portionen 8
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 30Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Vegane Snickers-Riegel - Schritt 1

Für den Boden: Die Datteln ggf. in warmen Wasser ein paar Minuten einweichen, und gut ausdrücken. Mit den restlichen Zutaten zu einer klebrigen Masse in einer Küchenmaschine verarbeiten.

Schritt 2

Vegane Snickers-Riegel - Schritt 2

Zu acht Riegeln formen und auf einen mit Backpapier bedeckten Teller legen. Ein paar Erdnüsse auf jeden Riegel-Boden geben und leicht eindrücken.

Schritt 3

Vegane Snickers-Riegel - Schritt 3

Für die Karamell-Schicht: Datteln ggf. wieder einweichen und mit den Rosinen und (Einweich)wasser pürieren (Die Masse muss nicht unbedingt stückfrei sein).
Die Karamell-Schicht nun auf die Boden-Schicht streichen (am besten geht das mit einem Löffel oder mit den Fingern).

Schritt 4

Vegane Snickers-Riegel - Schritt 4

Für die Schokoschicht: Aus den genannten Zutaten eine dickflüssige/cremige Schokosoße mischen. Falls diese zu flüssig erscheinen sollte ein wenig mehr Kakao untermischen. Alternativ Zartbitterschokolade schmelzen und mit etwas Kokosöl mischen. Die Schokosoße nun auf den Riegeln streichen. Diese kommen nun in den Kühlschrank, bis die Glasur getrocknet ist.

Schritt 5

Vegane Snickers-Riegel - Schritt 5

Im Kühlschrank lagern.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Figurbewusst lecker: Die Breakfast Bowl

 

Und hier geht's zum Rezept

Ihr sucht nach einem Frühstück, das lecker ist, euch mit ausreichend Energie versorgt und gleichzeitig auch noch eurer Figur gut tut? Dann ist die Breakfast Bowl genau das Richtige für euch! Bei diesem bunten Frühstück bekommt man direkt Lust, in den Tag zu starten! 

 

Zutaten

  • 60 g Haferflocken
  • 2 EL Kürbiskerne
  • etwas Fleur de Sel
  • 60 g Milch
  • Griechischer Joghurt nach Belieben
  • eine kleine handvoll Pekannüsse
  • geschnittene Früchte, Kürbiskerne, Haferflocken, Chiasamen, Kräuter, Beeren und was auch immer ihr mögt, zum Dekorieren
  • etwas Honig zum Süßen

Zubereitung

  1.  Haferflocken, Kürbiskerne, Fleur de Sel und Milch mischen. 
  2. Für eine halbe Stunde kaltstellen.
  3. Mit dem Joghurt mischen. 
  4. Mit Obst, Haferflocken und Nüssen dekorieren. 
  5. Etwas flüssigen Honig darüber verteilen.
  6. Genießen! 

 

Seht im Video, wie ihr dieses leckere Gericht zubereitet! 

Dieses Rezept kommentieren

Bananen-Zimt-Porridge Bananenkuchen (vegan)