Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Leckere Rezepte der französischen Küche - 27 Rezepte

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Ostern kann kommen! Wir backen süße Ostereier mit Marmeladenfüllung

Süßere Ostereier siehst Du dieses Jahr nicht mehr! Diese leckeren Linzer Cookies mit Marmeladenfüllung schmecken kleinen und großen Osterhasen. Probier's gleich mal aus!

Zutaten

Für den Teig

  • 250g weiche Butter
  • 200g Zucker
  • 1 (großes) Ei
  • 1/2 TL Vanillemark (oder 1 Pck. Vanillezucker)
  • 70g gemahlene Mandeln
  • 1/2 TL Salz
  • 300g Mehl

Für die Füllung und Dekoration

  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Aprikose
  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Erdbeere
  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Waldfrucht
  • Puderzucker

Eine eiförmige und eine kleine kreisförmige Plätzchen-Ausstechform .

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die weiche Butter und den Zucker miteinander verkneten (gerne mit Hilfe einer Küchenmaschine). Das Ei hinzugeben und gut untermischen. Dann nach und nach die Vanille, die gemahlenen Mandeln, das Salz und das Mehl hinzufügen und kneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Vor dem Weiterverarbeiten mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder auf Backpapier dünn ausrollen und Eier ausstechen. In die Hälfte der Plätzchen einen Kreis stechen und den ausgestochenen Teig herausnehmen. 

Alle Plätzchen auf ein Backblech legen und für 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben. Aus dem Ofen nehmen und kurz auskühlen lassen.

Dann die Plätzchen ohne kreisförmigen Ausstich mit Konfitüre bestreichen und die Plätzchen mit Ausstich mit Puderzucker bestreuen. Die Plätzchen mit Puderzucker auf die Marmeladenplätzchen legen und leicht andrücken. 

Jetzt habt ihr ein paar Süße Ostereier zum Verstecken ;)

Am besten bewertete Französischen Küche Rezepte

Von

In Frankreich werden Krapfen zur Karnevalszeit 'Merveilles' oder auch 'Bugnes' genannt! Dieses original französisc...

  • 150g Mehl
  • 50g Butter
  • 25g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 100g Puderzucker
  • etwas Mehl für die Arbeitsfläche
  • Frittierfett
4.9/5 (367 Bewertung)

Von

"Millefeuille" ist eine französische Patisserie-Spezialität! Es handelt sich um Schnitten mit zwei sahnigen Creme

  • 500g Erdbeeren
  • 6 Blätterteigplatten
  • 400ml Schlagsahne
  • 3EL Puderzucker
  • Vanillepulver
  • 1 Pk Sahnesteif
4.8/5 (335 Bewertung)

Von

Himmlisches Mousse au chocolat, einfach gemacht! Dieser luftige französische Klassiker eignet sich hervorragend f...

  • 5 Eier
  • 1BE Sahne (200ml)
  • 200g dunkle Schokolade
  • 2TL Kaffeepulver
  • 5EL Wasser
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3EL Zucker
  • 2EL Cognac
4.7/5 (289 Bewertung)

Von

Diese französische Spezialität ist ein köstliches Dessert und mit dem Film "die fabelhafte Welt der Amelie" welt...

  • 1 Ei
  • 20g Zucker
  • 50ml Sahne
  • 80ml Milch
  • 20g abgeriebene Orangenschale
  • 2TL Orangenlikör (z.B. Grand Marnier)
  • 1TL Vanilleextrakt (kann auch weg gelassen werden)
  • 1Prise Salz
  • 4 TL Rohrzucker
4.9/5 (228 Bewertung)

Von

Bûche de Noel ist ein französischer Weihnachtsklassiker, der eine Sünde wert ist

  • 400 g Dessertschokolade (Nestlé
  • corsé)
  • 200 g Butter
  • 4 Eier
  • 2 Päckchen Vanillinzucker
  • 2 EL Puderzucker
  • 4 EL Rum oder Kaffeelikör
  • (Biskuits)
4.9/5 (208 Bewertung)

Von

Die « soupe à l’oignon » war schon im 18

  • 4 große Zwiebeln
  • 30 g Butter
  • 1 Liter Gemüse- oder Hühnerbrühe
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 kleiner Ast frischer Thymian
  • 8 Scheiben Baguettebrot
  • 50 g geriebener Käse (Emmentaler)
3.4/5 (205 Bewertung)

Von

Als Käse am besten "Epoisse" verwenden - ein kräftigerfranzösischer Weichkäse aus Kuhmilch

  • 1/2 Epoisse oder anderen kräftigen Weichkäse
  • 4 Hummer
  • 150g Butter
  • Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer
5/5 (71 Bewertung)

Von

Éclairs au chocolat gehören zu französischer Patisserie wie das Körnerbrot zum deutschen Bäckertum

  • Für die Cremefüllung:
  • 1/3 Liter Vollmilch
  • 3 Eigelb
  • 125 g Zucker
  • 1/2 TL flüssiges Vanillearoma
  • 2 EL Maisstärke
  • 100 g Schokolade (70% Kakaoanteil)
  • Für den Brandteig:
  • 100 ml Wasser
  • 75 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Mehl
  • 3 mittelgroße Eier
  • 1 verquirltes Ei mit einer Prise Salz um den Teig beim Backen goldbraun zu färben
  • Für die Dekoration:
  • 100 g Fondant
  • 20 g Schokoladenpulver (Kakao-
  • Kabapulver)
4/5 (147 Bewertung)

Von

Sablés sind französische Butterkekse, die aufgrund des feinen Butteraroma besonders gut schmecken

  • 4 Eigelb
  • 160 g Zucker
  • 160 g weiche Butter (Das Originalrezept ist mit gesalzener Butter. Dann aber kein extra Salz mehr dazugeben.)
  • 2 g Salz
  • 225 g Mehl
  • 7 g Backpulver
3.8/5 (153 Bewertung)

Von

Der Gratin dauphinois ist die französische Art des Kartoffelauflaufs

  • 1 kg Kartoffeln
  • 1 Liter Milch
  • 1 kleiner Zweig Thymian
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Knoblauchknolle
  • 10 g Butter
  • 120 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
4.4/5 (97 Bewertung)

Weitere Französischen Küche Rezepte

Brennende Fragen? Unsere Köche antworten!

Coq au vin Merveilles