Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Leckere Rezepte der indischen Küche - 10 Rezepte

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Ostern kann kommen! Wir backen süße Ostereier mit Marmeladenfüllung

Süßere Ostereier siehst Du dieses Jahr nicht mehr! Diese leckeren Linzer Cookies mit Marmeladenfüllung schmecken kleinen und großen Osterhasen. Probier's gleich mal aus!

Zutaten

Für den Teig

  • 250g weiche Butter
  • 200g Zucker
  • 1 (großes) Ei
  • 1/2 TL Vanillemark (oder 1 Pck. Vanillezucker)
  • 70g gemahlene Mandeln
  • 1/2 TL Salz
  • 300g Mehl

Für die Füllung und Dekoration

  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Aprikose
  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Erdbeere
  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Waldfrucht
  • Puderzucker

Eine eiförmige und eine kleine kreisförmige Plätzchen-Ausstechform .

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die weiche Butter und den Zucker miteinander verkneten (gerne mit Hilfe einer Küchenmaschine). Das Ei hinzugeben und gut untermischen. Dann nach und nach die Vanille, die gemahlenen Mandeln, das Salz und das Mehl hinzufügen und kneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Vor dem Weiterverarbeiten mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder auf Backpapier dünn ausrollen und Eier ausstechen. In die Hälfte der Plätzchen einen Kreis stechen und den ausgestochenen Teig herausnehmen. 

Alle Plätzchen auf ein Backblech legen und für 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben. Aus dem Ofen nehmen und kurz auskühlen lassen.

Dann die Plätzchen ohne kreisförmigen Ausstich mit Konfitüre bestreichen und die Plätzchen mit Ausstich mit Puderzucker bestreuen. Die Plätzchen mit Puderzucker auf die Marmeladenplätzchen legen und leicht andrücken. 

Jetzt habt ihr ein paar Süße Ostereier zum Verstecken ;)

Am besten bewertete Indischen Küche Rezepte

Von

Dieses indische Curry mit Kartoffeln und Kürbis überzeugt ganz ohne Fleisch

  • 1 kg geschältes und gewürfeltes Kürbisfleisch (Hokaido
  • Muskat
  • Roter Zentner...)
  • 2 mittelgroße Zwiebel
  • geschält und gehackt
  • 4-5 Knoblauchzehen
  • geschält und fein gewürfelt
  • Ingwer
  • ca 1 1/2 walnussgroß
  • geschält und fein gewürfelt
  • grüne Chili
  • klein geschnitten und entkernt (Menge nach Geschmack und Schärfe)
  • 1 Tl Kreuzkümmel
  • ganz
  • 1,5 Tl Kreuzkümmel
  • gemahlen
  • 1,5 TL Koriander
  • gemahlen
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Ingwer
  • gemahlen
  • 1/2 TL Garam Masala
  • 4-5 Tomaten oder eine Dose geschälte Tomaten
  • 3 Kartoffeln
  • gekocht (nach Belieben)
  • Koriander
  • frisch und klein geschnitten
  • Zitronensaft
  • frisch gepresst
  • TK-Zitrone (nach Belieben)l
  • Öl
  • Salz
  • 300-350 ml Wasser
  • Als Beilage Chapati oder Reis
4.8/5 (211 Bewertung)

Von

Das Mehl zusammen mit dem Backpulver und etwas Salz und Zucker vermengen

  • 150 g Roquefort
  • 300g Mehl
  • 150 Ml von fermentierte Milch + etwas Wasser
  • ein Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Salz
  • etwas weicher Grieß um den Teig zu rollen
  • 30 g Butter
4.9/5 (123 Bewertung)

Von

Ein typisch indisches Rezept für eine Art Crêpe, in der Pfanne befüllt mit einer Käse-Ricotta Mischung

  • Für den Teig
  • :
  • 250 Gramm Mehl
  • 200 Gramm Naturjoghurt
  • ½ Teelöffel Backpulver
  • ½ TL Zucker
  • ½ TL Salz
  • Für die Füllung
  • :
  • 150 Gramm geriebener Mozzarella (oder alternativ
  • geriebenem Käse)
  • 150 Gramm Feta
  • 100 Gramm Ricotta
  • 50 Gramm Naturjoghurt
  • Ein paar Umdrehungen der Pfeffermühle
  • Salz (optional
  • Feta-Käse ist schon salzig)
4.7/5 (46 Bewertung)

Von

Bei Lamm: Fleisch in gleichgroße Würfel schneiden, ordentlich pfeffern, etw

  • 800 g Lammfleisch oder Hähnchenbrustfilet
  • 800 g Tomate(n) (Strauchtomaten)
  • 4 Zwiebel(n)
  • 16 Zehe/n Knoblauch
  • 400 ml Kokosmilch
  • Koriander
  • Pulver
  • Currypulver (Hot Madras)
  • Chilischote(n)
  • geraspelt
  • Kurkuma
  • Salz
  • Pfeffer
  • schwarz
  • aus der Mühle
  • Kreuzkümmel (Cumin)
  • Öl (neutral)
  • etwas Wasser
  • heiß
4.5/5 (54 Bewertung)

Von

Ein tolles, aber auch aufwendiges indisches Curry

  • 1 kg Hammelfleisch (alternativ Rindfleisch)
  • 5 Teelöffel Ingwer-Knoblauch-Paste
  • 5 Teelöffel Senföl
  • 250g Quark
  • 2 Teelöffel rotes Chilipulver
  • 0,5 Teelöffel Kurkuma-Pulver
  • 2 große Zwiebeln
  • fein geschnitten
  • 1 große Tomate
  • pürriert
  • 2 große Kartoffeln
  • halbiert
  • 4 Kardamomsamen
  • 2 Zimtstangen
  • 4 Gewürznelken
  • 0,25 Teelöffel Muskatnuß
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1,5 Teelöffel Ingwer-Knoblauch-Paste
  • warmes Wasser
  • Salz
  • Pfeffer
4.1/5 (79 Bewertung)

Von

Alle Zutaten bis auf das Öl mit dem Pürierstab durchmixen und mit angefeuchteten Händen zu bällchenartigen Trü...

  • 100g Tofu
  • natur
  • 50g Haferflocken
  • 50ml Wasser (falls sehr fester Tofu verwendet wird)
  • Currypulver
  • Pfeffer
  • Salz
  • Sesamöl
4/5 (75 Bewertung)

Von

Blumenkohl waschen und in Röschen zerteilen

  • 1 Blumenkohl
  • 1 Dose gestückelte Tomaten (oder 2 frische- dann aber auch schmackhafte)
  • 1 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 rote Paprikaschote
  • 100 Gramm Erbsen (TK)
  • 2 EL Joghurt
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 cm Ingwer
  • Garam Masala
  • Paprikapulver scharf
  • Petersilie
  • Pfeffer
  • Kreuzkümelpulver
  • Koriander
  • Naan-Brot
4.7/5 (53 Bewertung)

Von

Dieses indische Curry passt super zu Reis oder Naan-Brot

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1/4-1/2 EL Ingwer-Paste oder fein geriebener Ingwer
  • 220-250g Natur-Tofu
  • 1,5 EL Olivenöl
  • 1 Dose Tomatenstücke
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Koriander-Pulver
  • 1/4 TL Chili-Pulver oder Cayenne-Pfeffer
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/4-1/3 Tasse Cashews
  • 1 Stunde in Wasser eingeweicht*
  • gefrorene Erbsen
  • 1-2 EL gehackte Petersilie (optional)
  • * anstatt eingeweichter Cashews können auch 2-3 EL Cashewmus verwendet werden um Zeit zu sparen.
3.8/5 (87 Bewertung)

Von

Reis im Wasser köcheln lassen, bis dieses verdunstet ist

  • 35g Vollkorn-Reis
  • 500ml Pflanzenmilch
  • 75ml Wasser
  • 50g Zucker/1/2 TL flüssiger Süßstoff
  • 1 EL gestiftelte/gemahlene Mandeln
  • 1 TL Rosenwasser
  • 1 Msp. Kardamom
  • 1 Msp. Muskat
  • Prise Salz
  • Safran
3.6/5 (100 Bewertung)

Von

Ein unverzichtbares Grundgewürz in der indischen Küche, das fast jedes indisches Curry-Gericht und Chutney verfei...

  • 1 Teelöffel Fenchelsamen
  • 1 Teelöffel Koriander
  • gemahlen
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • gemahlen
  • 5-6 Pfefferkörner
  • 7-8 Chilischoten
  • getrocknet
  • 5 Knoblauchzehen
  • 5 cm Ingwer
  • frisch
  • 2 Teelöffel rotes Chilipulver
  • 2 Teelöffel Senföl
  • Zucker
3.7/5 (64 Bewertung)

Brennende Fragen? Unsere Köche antworten!

Indische Knoblauch-Ingwer-Paste Indisches Kürbis Kartoffel Curry