Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Coq au vin

Von

Der Rezeptklassiker aus der französischen Landhausküche wird hier in Weißwein mit frischen Kräutern geschmort. Die karamellisierten Weintrauben sind hier das I-Tüpfelchen.

Rezept bewerten 3.9/5 (33 Bewertung)
Coq au vin unserTipp 2 Fotos

Zutaten

  • 4 Hähnchenkeulen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 8 Salbeiblättchen
  • 4 Zweige Thymian
  • 5 Schalotten
  • 375 ml Weißwein
  • 2 Gewürznelken
  • 2 TL Wachholderbeeren
  • 2 Lorbeerblätter
  • 500 g Weintrauben ohne Kern
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Zitronensaft

Infos

Portionen 4
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 60Min.
Koch-/Backzeit 40Min.
Kosten Mäßig
Adapted from flavouredwithlove.wordpress.com

Art der Zubereitung

Schritt 1

Coq au vin - Schritt 1

Hähnchenkeulen mit Salz, Pfeffer und Muskat rundum würzen und in einem Schmortopf anbraten, anschließend herausnehmen. Schalotten, Salbei und Thymian im Bratfett andünsten und mit Wein ablöschen. Nelken, Wachholder und Lorbeer hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Hähnchenkeulen zur Sauce geben und im Ofen bei 180 °C für ca. 40 Minuten schmoren.

Schritt 2

Coq au vin - Schritt 2

In der Zwischenzeit Weintrauben von den Stielen zupfen. Butter in einer Pfanne mit Zucker schmelzen lassen, Weintrauben hinzufügen und bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen. Mit Zitronensaft ablöschen.
Die Weintrauben zu den Hähnchenkeulen geben und 5 Minuten mitschmoren lassen, bis das Fleisch gar ist.
Test: Mit einem spitzen Messer in das Fleisch stechen. Wenn der Saft klar ist, ist das Fleisch gar.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Französische Dessertklassiker: Mousse au Chocolat

Locker, fluffig und unfassbar schokoladig! Im Video erklären wir euch Schritt für Schritt, wie der Dessert-Klassiker aus Frankreich gelingt. Eine Schokoladencreme zum Dahinschmelzen.

 

Dieses Rezept kommentieren

Coq au vin Coq au vin