Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Coq au vin

Von

Rezept bewerten 4.1/5 (77 Bewertung)
Coq au vin 1 Foto

Zutaten

  • 1 Hähnchen (z.B. Bressehuhn oder ein Huhn aus Bio-Aufzucht)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • 250 g Champignons
  • 4 EL Olivenöl (nativ extra)
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 4 Zweige Thymian
  • 0,25 l trockenen Weißwein Achtung
  • kann Alkohol oder Spuren von Alkohol enthalten!
  • frisch gemahlener
  • weißer oder schwarzer Pfeffer
  • Meersalz oder grobes Salz aus der Mühle

Infos

Portionen 2
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 90Min.
Koch-/Backzeit 75Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Coq au vin - Schritt 1

Das Hähnchen in 4–8 Teile zerlegen, waschen und ca. 5 Minuten von allen Seiten in Olivenöl anbraten.
Die Stücke in eine Auflaufform oder einen Bräter legen.
Dann die Stücke von allen Seiten kräftig salzen und pfeffern.
Den Knoblauch pellen und die Zehen halbieren.
Die Zwiebeln pellen und vierteln. Zwiebeln und Knoblauch zusammen mit den Kräutern um die Hähnchenstücke legen.
Die Champignons putzen und um die Hähnchenstücke verteilen.
Den Wein angießen und das Hähnchen 1 Stunde und 15 Minuten bei 200 °C im Backofen schmoren.
Ab und zu mit dem Saft begießen und eventuell noch Wein hinzufügen.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Französische Dessertklassiker: Mousse au Chocolat

Locker, fluffig und unfassbar schokoladig! Im Video erklären wir euch Schritt für Schritt, wie der Dessert-Klassiker aus Frankreich gelingt. Eine Schokoladencreme zum Dahinschmelzen.

 

Dieses Rezept kommentieren

Coq au vin Coq au vin