?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Französische Tomatentarte

Von

Das HeimGourmet Team

Französische Tomatentarte. Entdecke unser Rezept.

Rezept bewerten 4.5/5 (16 Bewertung)

Zutaten

  • Für eine Tarteform mit Durchmesser von 24cm:
  • 110 g Mehl
  • 40 g Einkorn-VK
  • fein gemahlen
  • 75 g Butter
  • Salz
  • 500 g Flaschentomaten
  • 100 g Ziegenfrischkäse
  • 1 TL körniger Dijon-Senf
  • 1/2 Bund gemischte Kräuter
  • (Thymian
  • Lavendel
  • Rosmarin)
  • 1/2 TL Oregano
  • Salz und Pfeffer
  • 3 EL Hartkäse
  • gerieben
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer und Zucker

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Aus den Zutaten für den Tarteboden wie gewohnt einen Teig herstellen und mindestens 1 Stunde kühl stellen (bei Beigabe von Vollkornmehl den Teig mit etwas mehr Wasser verkneten als üblich, da das Vollkorn beim Ruhen noch schluckt).

Schritt 2

Französische Tomatentarte - Schritt 2

Den Backofen auf 190° vorheizen. Die Tomaten überbrühen, häuten, vierteln dabei Stielansätze entfernen. Die Kräuter waschen, klein hacken und die Hälfte mit dem Ziegenfrischkäse und dem Senf verrühren. Leicht salzen und pfeffern.

Schritt 3

Französische Tomatentarte - Schritt 3

Den Teig ausrollen und die gebutterte Tarteform damit auslegen. Die Käsecrème auf dem Teig verstreichen und dicht mit den Tomaten belegen. Die restlichen Kräuter darauf verteilen, ebenso den geriebenen Käse. Mit Olivenöl beträufeln, salzen, pfeffern und etwas zuckern.

Die Tarte etwa 45 min backen - gegebenenfalls den Ofen auf 180° herunterschalten.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Bunte Blumentarte aus Gemüse

Wenn ihr Liebhaber von Ratatouille und Gemüsepfannen seid, haben wir hier ein tolles Gericht, um euch ein bisschen Abwechslung in die Küche zu bringen. Aber auch die Gemüsehasser unter euch werden zu dieser liebevoll zubereiteten Tarte nicht nein sagen können. In diesem Video zeigen wir euch, wie ihr sie zuhause nachbacken könnt. 

Dieses Rezept kommentieren

Cake mit Büffelmozzarella, Zucchini und Oliven Cake Paprika-Oliven-Feta