Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Bûche de Noel

Von

Dieses Rezept ist unglaublich schokoladig und die süße Sünde wert.

Das HeimGourmet Team

Bûche de Noel ist ein französischer Weihnachtsklassiker, der eine Sünde wert ist. Hauptbestandteil ist jede Menge Schokolade. Egal ob auf dem Plätzchenteller oder als Nachtisch, Schokoliebhaber können hier ganz sicher nicht widerstehen.

Rezept bewerten 4.9/5 (205 Bewertung)

Zutaten

  • 400 g Dessertschokolade (Nestlé
  • corsé)
  • 200 g Butter
  • 4 Eier
  • 2 Päckchen Vanillinzucker
  • 2 EL Puderzucker
  • 4 EL Rum oder Kaffeelikör
  • (Biskuits)

Infos

Portionen 10
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 30Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Eine Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen.
Butter und Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen. Rum/Kaffeelikör dazu geben. Schokoladenmasse abkühlen lassen.

Schritt 2

Eigelbe und Vanillinzucker zu der Schokoladenmasse geben.
Eiweiße steif schlagen und den Puderzucker hinzugeben (mit Mixer weiterschlagen). Unter die Schokoladenmasse heben.

Schritt 3

In die Form füllen und das Ganze über Nacht im Kühlschrank auskühlen lassen.

Schritt 4

Abwandlung: Den Boden der Kastenform mit 12 Biskuits auslegen, mit 2/3 der Masse befüllen. Nach dem Stürzen die restliche Masse darum herum streichen.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Saftig süß: Dieser Schoko-Birnen-Kuchen ist das Highlight bei Kaffee und Kuchen

Hier geht's zum Rezept

Saftig süß: Dieser Schoko-Birnen-Kuchen ist das Highlight bei Kaffee und Kuchen

Auf Partys könnt ihr den Kuchen auch in süße Muffins umwandeln. Er schmeckt hervorragend, da er auf der einen Seite sehr süß  und fruchtig, und auf der anderen schon fast karamellig schmeckt. 

Zutaten

  • 150 g Zucker
  • 150 g weiche Butter
  • 3 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 180 g Milch
  • 190 g geschmolzene Schokolade
  • 4 Birnen
  • eventuell etwas geschmolzene Schokolade als Glasur

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° C vorheizen.
  2. Zucker, Butter und Eier in einer Schüssel miteinander vermengen. 
  3. Anschließend Mehl und Backpulver zu den flüssigen Zutaten hinzugeben. Alles gut verrühren.
  4. Die geschmolzene Schokolade zum Teig hinzugeben und langsam unterrühren. 
  5. Die Birnen schälen. 
  6. Den Teig in eine eingefettete Kastenform geben. Die Birnen in den Teig drücken.
  7. 35 Minuten bei 180° C backen. 
  8. Den Kuchen aus der Form lösen, abkühlen lassen. 
  9. Nach Belieben könnt ihr den Kuchen noch mit Schokolade glasieren oder mit geschmolzener Schokolade übergießen und direkt genießen.

Dieses Rezept kommentieren

Bûche de Noel Gebrannte Mandeln mit Milchschokolade