Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Traditionelle Rezepte für französische Desserts - 11 Rezepte

Wenn Dir das gefällt, dann magst Du bestimmt auch: türkische Desserts, französische , Eclairs, DDR Papageienkuchen, Tiramisu ohne Alkohol, einfache Crème brûlée, schnelle Crème brûlée

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Herzhafte Kartoffel-Lauch-Rösti

Und hier zum Rezept

Die Tage werden wieder kürzer, die Temperaturen sinken und die Blätter fangen an, sich zu verfärben. Langsam aber sicher steht der Herbst vor unserer Tür, der alles in eine wunderbar gemütliche Stimmung versetzt. Dieses lecker-herzhafte Gericht passt perfekt in diese Zeit! 

Vor allem mit etwas Kräuterquark und Lachs schmecken sie hervorragend! 

 

Serviervorschlag

Zutaten

  • 450 g gekochte Kartoffeln
  • 400 g Lauch, in Ringe geschnitten
  • 1 Zwiebel, in feine Scheiben geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 TL Paprikapulver
  • 20 g Parmesan
  • 1 EL Maisstärke
  • 1 Ei
  • Kürbiskerne nach Belieben 
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° vorheizen.
  2. Kartoffel in eine Schüssel reiben. 
  3. Währenddessen Lauch für 5 Minuten anbraten. Mit Paprikapulver würzen.
  4. Lauch zu den geriebenen Kartoffeln geben. Mit Parmesan, Maisstärke, Ei und Kürbiskernen vermischen. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. 
  5. Kügelchen aus dem Teig formen und platt drücken.
  6. Röstis auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 180° für 15-20 Minuten backen. 
  7. Anschließend nach Belieben anrichten. Mit Lachs und Kräuterfrischkäse (oder Quark) schmecken die Röstis besonders lecker. Wer er crunchy mag, kann einen Teil der gekochten Kartoffeln durch geriebene rohe oder angebratene Kartoffeln ersetzen. 

Am besten bewertete Französische Desserts Rezepte

Von

"Millefeuille" ist eine französische Patisserie-Spezialität! Es handelt sich um Schnitten mit zwei sahnigen Creme

  • 500g Erdbeeren
  • 6 Blätterteigplatten
  • 400ml Schlagsahne
  • 3EL Puderzucker
  • Vanillepulver
  • 1 Pk Sahnesteif
4.8/5 (346 Bewertung)

"Knack" - Dieser Moment, in dem man mit dem Löffel durch die Zuckerkruste bricht und in die weiche Vanillecreme eintaucht. Uns läuft das Wasser im Mund zusammen! Also machen wir uns doch eine...

Von

Diese Windbeutel mit Hagelzucker heißen auf Französisch „Chouquettes“ und sind im 16

  • Für den Brandteig:
  • 125 ml Wasser
  • 125 ml Milch
  • 80 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Mehl
  • 3-4 Eier
  • Zum Bestreichen:
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • Zum Bestreuen:
  • 200 g Hagelzucker
4.2/5 (80 Bewertung)

Von

Einfach & originell: Eine Quiche ganz ohne Teig, zubereitet in der Camembertschachtel!

378 mal geteilt

Von

Ein Soufflé ganz frisch aus dem Ofen lässt uns auf Dessert-Wolke 7 schweben

  • 1 Vanilleschote
  • 1/4 Liter Milch
  • 1 Zitrone
  • 2 Esslöffel Butter
  • 3 möglichst frische Eier (Größe M) + 2 Eiweiße
  • 100 Gramm feiner Zucker
  • 30 Gramm Mehl
  • 40 ml Orangenlikör Puderzucker zum Bestäuben
4.5/5 (42 Bewertung)

Von

Die Crème brûlée ist ein beliebtes und in Frankreich sehr bekanntes Dessert, welches aus Eigelb,Sahne und Zucker...

  • 10 Eigelb
  • 220 g Streuzucker
  • 1 Liter Sahne
  • eine Vanilleschote
  • 40 g Cassonade (brauner Rohrzucker)
4.1/5 (64 Bewertung)

Von

Diese originellen Löffel aus Blätterteig sind ein Highlight auf jedem Partybuffet!

11 128 mal geteilt

Von

Den Teig zubereiten: Die Milch leicht aufwärmen und die Hefe darin auflösen

  • Für den Savarin-Teig
  • 110 ml Vollfettmilch
  • 10 g Hefe (Frisch- oder Trockenhefe)
  • 225 g Mehl
  • die abgeriebene Schale einer halben Zitrone
  • eine Prise Zucker
  • eine Prise Salz
  • 2 ganze Eier
  • 20 ml Orangensaft
  • 50 g Butter
  • Sirup zum Tränken des Kuchens
  • 250 ml Wasser
  • 125 g Zucker
  • abgeriebene Schale einer halben Zitrone
  • abgeriebene Schale einer Orange
  • 1 Vanilleschote
  • 3 cl brauner Rum
3.8/5 (25 Bewertung)

Von

Ein kleiner Topf voll Sahne

  • Pots-de-Crème
  • 500ml Sahne
  • Schale von 2-3 Bio-Zitronen
  • Prise Salz
  • 6 Eigelb
  • 100g Zucker
  • 2-3 EL griechisches Joghurt
  • Zitronenzucker
  • Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 1 EL brauner Zucker
3.1/5 (24 Bewertung)

Von

Den Mürbeteig vorbereiten: Eine Mulde in das gesiebte Mehö drücken und die weiche Butter in die Mitte geben

  • Für den Mürbeteig:
  • 250 g gesiebtes Mehl
  • 180 g Butter
  • 3 Eigelb
  • 75 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • Für die Füllung:
  • 300 g Backschokolade
  • 500 g saure Sahne
  • 2 Eier
2.9/5 (34 Bewertung)

Von

Ofen auf120Grad vorheizen, Beeren verlesen, Milch und Sahne aufkochen, Eigelbe mit Zucker und Vanillezucker cremig...

  • 30g Blaubeeren
  • je 150ml Milch
  • Sahne
  • 4 Eigelb
  • 50g Zucker
  • 1EL Vanillezucker
  • 2EL Rohrzucker
2.7/5 (25 Bewertung)

Von

Einfaches Grundrezept für Crêpes

  • 500 ml Milch
  • 250 g Mehl
  • 50 g geschmolzene Butter
  • 4 Eier
  • ½ TL Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
2.1/5 (12 Bewertung)

Von

Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen

  • 300g Aprikosen
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Zucker
  • 3 EL Blanchet Blanc de Blancs Halbtrocken
  • 6 Zweige Zitronenthymian oder Thymian
  • 8 Wacholderbeeren
  • 1 Msp. Piment
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250g Bresso mit Meersalz
  • 1-2 TL Nußöl oder nussiges Rapsöl
  • 2-3 EL brauner Zucker
  • Außerdem: 4 kleine Crème brûlée-Förmchen
  • Crème brûlée Brenner
  • _
  • Nährwertangaben pro Portion:
  • Brennwert: kJ 1.101 kcal 263
  • Eiweiß: 8 g
  • Kohlenhydrate: 21 g
  • Fett: 22 g
1/5 (1 Bewertung)

Weitere Französische Desserts Rezepte

Brennende Fragen? Unsere Köche antworten!

Creme brulee Millefeuille