Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

camayaa

Risotto mit Gemüse und Tofu

Von

Dieses cremige Risotto ist lecker und gesund - reich an Proteinen und Ballaststoffen!

Rezept bewerten 4.7/5 (29 Bewertung)

Zutaten

  • 4 Karotten
  • 200g Sellerie
  • 2 Zwiebeln
  • 200g Tofu
  • 25g Buchweizen
  • 25g Reis
  • 25g rote Linsen (Chana Dhal)
  • 25g Erbsen (getrocknet
  • gebrochen)
  • 350ml Brühe
  • 1/2TL Ingwer
  • 1/2TL Kreuzkümmel
  • 1/2TL Koriandersamen
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Infos

Portionen 4
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 20Min.
Koch-/Backzeit 45Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Das Gemüse schälen, die Zwiebeln kleinschneiden, Karotten und Sellerie in kleine Würfel schneiden.

Schritt 2

In einer Bratpfanne ein Eßlöffel Olivenöl erhitzen und darin die Zwiebel andünsten. Karotten und Sellerie hinzugeben. 3 Minuten unter ständigem Rühren garen lassen.

Schritt 3

Hülsenfrüchte und Getreide hinzugeben, dann mit Brühe befeuchten. Bei schwacher Hitze köcheln lassen bis die Flüssigkeit vollständig absorbiert wurde. Dann nach und nach die restliche Brühe hinzugeben bis zum Ende der Garzeit.

Schritt 4

Tofu in grobe Würfel schneiden und in einer Pfanne mit einem Teelöffel Olivenöl anbraten. Gewürze hinzufügen und umrühren. Das Tofu zum Risotto geben, salzen, pfeffern und servieren.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir haben das perfekte Fingerfood fürs Partybuffet gefunden!

Egal ob am Buffet auf der Party, beim Spieleabend oder beim Entspannen auf der Coach: Fingerfood gehört einfach dazu! Immer nur Gemüsesticks sind langweilig und sehen bei weitem nicht so appetitlich aus, wie diese Kreation hier: 

 

ZUtaten

  • 1 Baguette
  • Gemüsesticks (aus jeweils einer grünen, einer roten und einer gelben Paprika und Karotten)
  • Tsatsiki
  • Pesto Rosso
  • Kräuterfrischkäse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Basilikum

 

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und jeweils eine Kuhle in die Mitte der Scheiben drücken. 
  2. Die Kuhlen mit Pesto, Frischkäse oder Tsatsiki mithilfe eines Löffels füllen. 
  3. Sticks hochkant in die Kuhlen mit dem Aufstrich stecken. 
  4. Kräuter fein hacken und über die Baguettes streuen. 
  5. Snacken was das Zeug hält. 

Dieses Rezept kommentieren

Risotto mit Ziegenkäse und Pfifferlingen Pilzrisotto alla Primo