Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Leichtes Sesam Hähnchen

Von

Dieses Hähnchen ist nicht paniert und frittiert (wie beim originalen Sesamhähnchen), sondern wird kurz in Eiweiß und Speisestärke gewälzt und dann in ein bisschen Öl angebraten. Dadurch ist das Ganze viel einfacher vorzubereiten und auch tausend mal gesünder als das Hähnchen aus der Fritteuse.

Rezept bewerten 3/5 (207 Bewertung)

Zutaten

  • 3 EL Honig
  • 2 EL Sesamsamen
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 Zehe Knoblauch
  • fein gehackt od. gepresst
  • 2 Eier
  • nur das Eiweiss davon
  • 3 EL Speisestärke
  • 500g Hühnerbrust
  • in kleine Stücke geschnitten
  • 2 EL Öl
  • 500g Brokkoli
  • in kleine Röschen geschnitten
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • in dünne Scheiben geschnitten
  • Salz und gemahlener Pfeffer

Infos

Portionen 4
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 20Min.
Koch-/Backzeit 20Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

In einer kleinen Schüssel, Honig, Sesamsamen, Sojasauce und Knoblauch vermengen und zur Seite stellen.

Schritt 2

In einer großen Schüssel, Eiweiß und Speisestärke mit einem Schneebesen gut verrühren. Hähnchenstücke dazugeben, salzen und pfeffern und mit der Hand durchmischen bis alle Hähnchenstücke bedeckt sind.

Schritt 3

Ein EL Öl in einer großen Pfanne über mittelstarker Hitze heiss werden lassen und die Hälfte des Hähnchens dazugeben. Unter gelegentlichen Rühren, Hähnchen anbraten bis es goldbraun ist; ungefähr 6-8 Minuten.

Schritt 4

Während Hähnchen brät, Brokkoli dämpfen oder in kochendem Wasser bissfest kochen; ungefähr 5-7 Minuten.

Schritt 5

Das fertige Hähnchen aus der Pfanne nehmen, einen weiteren EL Öl erhitzen und das restliche Hähnchen goldbraun braten.

Schritt 6

So bald es fertig ist, all Hähnchenstücke in die Pfanne tun, Frühlingszwiebeln und Sauce dazugeben und gut rühren bis alle Hähnchenstücke mit der Sauce bedeckt sind. 30 Sekunden köcheln lassen, fertigen Brokkoli dazugeben, noch mal gut durchrühren und über Reis servieren.

Natürlich darf bei den Erwachsenen das Sriracha (asiatische Chilisauce für diejenigen die das noch nicht kennen) nicht fehlen...

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Kartoffel-Brokkoli - Auflauf Broccolisuppe