?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Italienische Krapfen

Von

"Castagnole" nennt sich dieses italienische Karnevalsgebäck.

Rezept bewerten 4.5/5 (190 Bewertung)

Zutaten

  • 370g Mehl
  • 80g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 Zitrone
  • 1/2 TL Backpulver
  • 60g Butter
  • _
  • Creme:
  • 500ml Milch
  • 4 Eier
  • 1 Vanilleschote
  • 40g Maismehl
  • 20g Butter
  • _
  • Puderzucker
  • Frittierfett

Infos

Portionen 6
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 20Min.
Koch-/Backzeit 15Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Zubereitung des Teiges:
Butter und Zucker verrühren, dann Eier, Mehl mit Backpulver und Saft der Zitrone nach und nach hinzugeben. Alles gut verrühren.

Schritt 2

Zubereitung der Creme:
Eier, Zucker und Maisstärke in einer Rührschüssel. Die Vanilleschote längst halbieren und zusammen mit der Milch erhitzen. Die Milch vorsichtig unter die Masse rühren.

Schritt 3

Die Masse in einen Topf geben und aufkochen, vom Herd nehmen und die Butter stückchenweise unterrühren. Stetig rühren, um eine Hautbildung zu verhindern.

Schritt 4

Den Teig zu Würsten rollen und diese in Stücke schneiden. Aus jedem Stück walnussgroße Kugeln in der Handmitte formen.

Schritt 5

Das Frittierfett erhitzen und die Kugeln darin frittieren. Danach auf einem Küchenkrepp ablegen.

Schritt 6

Die Creme in einen Spritzbeutel geben und die Kugeln mit der Creme füllen.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Käse Pull Apart Bread

Dieses herzhafte Kräuter Käse Pull Apart Bread lädt zum gemütlichen Zupfen vor der Couch oder als Fingerfood auf der Party ein. Mit diesem Rezept für amerikanisches Zupfbrot seid ihr voll im Trend!

Dieses Rezept kommentieren

Also ich hab an diesem Punkt keinen Zucker hinzugefügt. Erst als die Butter drin war habe ich nach und nach etwas Zucker rein bis ich es geschmacklich als ausreichend empfand. Und ich empfehle das vanillemark noch richtig auszukratzen und bei zu fügen :)

Kommentiert von

Hallo Mirjam,
Bei der Creme steht im Text Eier, Zucker und Maismehl verrühren. Oben steht bei den Zutaten kein Zucker dabei. Wieviel soll denn rein?
Lieben Gruß ariane

Kommentiert von

Die Zubereitungsschritte sind nicht genau definiert. Welche Masse gehört in den Topf und welche zu einer Wurst geformt. Beim Teig kommt die Butter in der Zubereitung nicht vor .... Bitte nochmals um eine Überprüfung. Danke.

Kommentiert von

Cantuccini mit Mandeln Cantuccini mit weißer Schokolade und Cranberries