Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Lachsforelle aus dem Backofen

Von

Rezept bewerten 3.5/5 (79 Bewertung)

Zutaten

  • 1 Fisch (Lachsforelle
  • ca. 1,3 kg.)
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 EL Thymian
  • getrocknet oder 1 Topf frisches Kraut
  • 2 EL Dill
  • 2 Zitronen
  • unbehandelt
  • Salz und Pfeffer

Infos

Portionen 2
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 30Min.
Koch-/Backzeit 35Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Die Forelle gründlich waschen, danach trocken tupfen. Die Haut der Forelle mehrmals einschneiden und mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 2

Als nächstes den Dill fein hacken, den Knoblauch pressen und die Zitronenschale der zweiten Zitronen abreiben, die Zitrone auspressen. Die Kräuter (Dill und Thymian) mit dem Olivenöl, Zitronensaft und der Zitronenschale verrühren und etwas ziehen lassen.

Schritt 3

Dann die Einschnitte des Fisches mit dieser Masse füllen.

Schritt 4

Danach den Fisch auf ein mit Alufolie (diese vorher etwas einölen) ausgelegtes Backblech legen und im auf 180° C vorgeheizten Backofen ca. 35min garen.

Dazu passen sehr gut Salzkartoffen oder Countrypotatoes.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Thunasteak mit Quinoa und Mango Salsa Pikanter Fischauflauf