Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

SÜßKARTOFFEL-LOVER aufgepasst! Hier kommt Süßkartoffelbrot und es ist ein absolutes Geschmackserlebnis!

SÜßKARTOFFEL-LOVER aufgepasst! Hier kommt Süßkartoffelbrot und es ist ein absolutes Geschmackserlebnis!

Photo Credits @ foodmatters.com

Die wahren Süßkartoffelfans werden es verstehen:  Die Liebe  zu  der orangefarbenen Knolle, die einfach immer schmeckt! Wenn ihr dieses Gefühl nachvollziehen könnt, haben wir genau das Richtige für euch!

Süßrtoffelbrot  mit Zimt  und Kokos

Für die Zubereitung braucht ihr:

2  große geschälte Süßkartoffeln (in dünne Scheiben geschnitten)
170 g  Kokosnussmehl
1 EL  Zimt
1  EL  geriebene Muskatnuss
1 Päckchen  Backpulver
1 Prise Meersalz
4 große Eier
170 g  Mandelbutter
4 EL  geschmolzene Butter
1 EL  Mandelaroma

So wird's gemacht:

Den Ofen zunächst auf  175° C vorheizen und danach die Süßkartoffelscheiben  in einer Pfanne mit Wasser  gar kochen.  Anschließend werden  die Süßkartoffeln mit einem Kartoffelstampfer  zu Mus  verarbeitet.  Danach das Kokosnussmehl, Zimt, Muskatnuss, Backpulver und Salz in einer separaten Schüssel gut verrühren.  

Nun die  Eier schaumig schlagen und mit dem Süßkartoffelmus, der Mandelbutter, Butter und dem Mandelaroma vermengen. Nun muss nur noch die Kokosnussmehl-Mischung hinzugefügt werden und anschließend in eine eingeölte Backform gegeben werden.     

50 -  60 Minuten im Ofen Backen  und schon ist das Wunderwerk Süßkartoffelbrot fertig!

 

 

Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir haben das perfekte Fingerfood fürs Partybuffet gefunden!

Egal ob am Buffet auf der Party, beim Spieleabend oder beim Entspannen auf der Coach: Fingerfood gehört einfach dazu! Immer nur Gemüsesticks sind langweilig und sehen bei weitem nicht so appetitlich aus, wie diese Kreation hier: 

 

ZUtaten

  • 1 Baguette
  • Gemüsesticks (aus jeweils einer grünen, einer roten und einer gelben Paprika und Karotten)
  • Tsatsiki
  • Pesto Rosso
  • Kräuterfrischkäse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Basilikum

 

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und jeweils eine Kuhle in die Mitte der Scheiben drücken. 
  2. Die Kuhlen mit Pesto, Frischkäse oder Tsatsiki mithilfe eines Löffels füllen. 
  3. Sticks hochkant in die Kuhlen mit dem Aufstrich stecken. 
  4. Kräuter fein hacken und über die Baguettes streuen. 
  5. Snacken was das Zeug hält. 

Diesen Artikel kommentieren

Dieser Supermarkt verkauft nur ABGELAUFENE Lebensmittel Warum GEMÜSE gerade richtig TEUER ist