Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Fladenbrot

Von

Lecker!

Rezept bewerten 3.8/5 (39 Bewertung)

Zutaten

  • 150 g Weissmehl
  • 100 g Kichererbsenmehl
  • 4 g Trockenhefe
  • 1/2 Tl Salz
  • 130-150 ml warmes Wasser

Infos

Portionen 6
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 10Min.
Koch-/Backzeit 5Min.
Kosten Preiswert
Adapted from panebisteccacom.ipage.com

Art der Zubereitung

Schritt 1

Fladenbrot - Schritt 1

Die Zutaten zu einem Teig zusammen kneten. Die Menge des Wassers haengt vom Mehl ab, bei mir brauchte ich einmal nur 130 ml, das naechste Mal fast 150 ml. Also vorsichtig mit der Menge umgehen. Den Teig gut durch kneten, dann ca 30-45 Minuten zugedeckt gehen lassen.

Schritt 2

Fladenbrot - Schritt 2

Dann den Teig ausrollen und in ca 6 Teile reissen. Diese nochmals etwas flacher rollen und in der heissen Grillpfanne mit sehr wenig Oel auf beiden Seiten backen.

Schritt 3

Fladenbrot - Schritt 3

Das Brot kann warm oder kalt serviert werden.

Schritt 4

Fladenbrot - Schritt 4

Meines wurde zu einer Antipasto-Platte mit verschiedenen Fleischsorten, eingelegtem Gemuese, Mozzarella di Buffalo und Crostini serviert.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir haben das perfekte Fingerfood fürs Partybuffet gefunden!

Egal ob am Buffet auf der Party, beim Spieleabend oder beim Entspannen auf der Coach: Fingerfood gehört einfach dazu! Immer nur Gemüsesticks sind langweilig und sehen bei weitem nicht so appetitlich aus, wie diese Kreation hier: 

 

ZUtaten

  • 1 Baguette
  • Gemüsesticks (aus jeweils einer grünen, einer roten und einer gelben Paprika und Karotten)
  • Tsatsiki
  • Pesto Rosso
  • Kräuterfrischkäse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Basilikum

 

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und jeweils eine Kuhle in die Mitte der Scheiben drücken. 
  2. Die Kuhlen mit Pesto, Frischkäse oder Tsatsiki mithilfe eines Löffels füllen. 
  3. Sticks hochkant in die Kuhlen mit dem Aufstrich stecken. 
  4. Kräuter fein hacken und über die Baguettes streuen. 
  5. Snacken was das Zeug hält. 

Dieses Rezept kommentieren

Fladenbrot Fladenbrot vom Blech