Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Spargel-Zitronen-Risotto mit grünem Spargel und Kirschtomaten

Von

Rezept bewerten 3.6/5 (250 Bewertung)

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 gr Risottoreis
  • 30 ml Weisswein
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Pfund grüner Spargel
  • 200 gr Kirschtomaten
  • Saft von 2 Zitronen
  • abgeriebene Schale einer Zitrone
  • Salz, Zucker, Pfeffer
  • Parmesan
  • ca 10 gr Butter

Infos

Portionen 4
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 40Min.
Koch-/Backzeit 30Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebel und den Knoblauch schneiden und schälen. Zusammen mit dem Risottoreis in einer grossen Pfanne (evtl Wok) glasig andünsten.
Nach ca 5 Minuten mit dem Weisswein ablöschen.

Schritt 2

Während der Risottoreis unter Köcheln die Flüssigkeit aufnimmt, wird der Spargel (je nach Dicke) am unteren Drittel der Stange geschält und ca die Hälfte der Stangen in 2 Finger breite Stücke geschnitten.
Während diesem Schritt nicht vergessen immer wieder etwas Gemüsebrühe in das Risotto zu geben und umzurühren damit nichts anbrennt!

Schritt 3

Den geschnittenen Spargel und die restlichen ganzen Stangen in einer Pfanne mit Olivenöl andünsten und mit Salz und Zucker würzen. Es dauert ca. 15-20 Minuten bis der Spargel bissfest ist (je nach Geschmack länger oder kürzer).

Schritt 4

Die Spargelstücke vor den ganzen Stangen aus der Pfanne nehmen und in das Risotto geben und zusammen mit der restlichen Gemüsebrühe weich werden lassen.

Schritt 5

Die halbierten Kirschtomaten in die Pfanne mit den ganzen Spargelstangen geben und noch kurz mit andünsten.
Das Ganze mit einem Schuss Balsamicoessig ablöschen.

Schritt 6

Sobald das Risotto die richtige Konsistenz erreicht hat den Zitronensaft und -schale hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 7

Als letzten Schritt die Butter und den Parmesan unter das Risotto rühren.

Schritt 8

Die Spargelstangen mit den Kirschtomaten auf einem Teller anrichten und ein wenig Parmesan darüberstreuen.
Dann zusammen mit dem Risotto servieren.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Brennesselpalatschinken mit Spargelfüllung Lachs-Teriyaki mit grünem Spargel