Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

KatiàParis

Spargel-Zitronen-Risotto mit grünem Spargel und Kirschtomaten

Von

Rezept bewerten 3.6/5 (228 Bewertung)

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 gr Risottoreis
  • 30 ml Weisswein
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Pfund grüner Spargel
  • 200 gr Kirschtomaten
  • Saft von 2 Zitronen
  • abgeriebene Schale einer Zitrone
  • Salz
  • Zucker
  • Pfeffer
  • Parmesan
  • ca 10 gr Butter

Infos

Portionen 4
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 40Min.
Koch-/Backzeit 30Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebel und den Knoblauch schneiden und schälen. Zusammen mit dem Risottoreis in einer grossen Pfanne (evtl Wok) glasig andünsten.
Nach ca 5 Minuten mit dem Weisswein ablöschen.

Schritt 2

Während der Risottoreis unter Köcheln die Flüssigkeit aufnimmt, wird der Spargel (je nach Dicke) am unteren Drittel der Stange geschält und ca die Hälfte der Stangen in 2 Finger breite Stücke geschnitten.
Während diesem Schritt nicht vergessen immer wieder etwas Gemüsebrühe in das Risotto zu geben und umzurühren damit nichts anbrennt!

Schritt 3

Den geschnittenen Spargel und die restlichen ganzen Stangen in einer Pfanne mit Olivenöl andünsten und mit Salz und Zucker würzen. Es dauert ca. 15-20 Minuten bis der Spargel bissfest ist (je nach Geschmack länger oder kürzer).

Schritt 4

Die Spargelstücke vor den ganzen Stangen aus der Pfanne nehmen und in das Risotto geben und zusammen mit der restlichen Gemüsebrühe weich werden lassen.

Schritt 5

Die halbierten Kirschtomaten in die Pfanne mit den ganzen Spargelstangen geben und noch kurz mit andünsten.
Das Ganze mit einem Schuss Balsamicoessig ablöschen.

Schritt 6

Sobald das Risotto die richtige Konsistenz erreicht hat den Zitronensaft und -schale hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 7

Als letzten Schritt die Butter und den Parmesan unter das Risotto rühren.

Schritt 8

Die Spargelstangen mit den Kirschtomaten auf einem Teller anrichten und ein wenig Parmesan darüberstreuen.
Dann zusammen mit dem Risotto servieren.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Spargel-Pasta Auflauf Lachs-Teriyaki mit grünem Spargel