Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Bauernbrot nach Backhäusle Art

Von

Traditionelles Brot, einfach und ehrlich

Rezept bewerten 4.1/5 (71 Bewertung)

Zutaten

  • 650 - 700 g Wasser oder Wasser-Buttermilch-Gemisch (1:1)
  • ½ Würfel frische Hefe
  • 1 Prise Zucker
  • 1 kg Mehl, Type 1050
  • 20 g Salz
  • nach Gusto etwas Brotgewürz
  • etwas Mehl zum bestäuben

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 15Min.
Koch-/Backzeit 60Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Die Hefe im handwarmen Wasser oder Buttermilch-Waser-Gemisch und der Prise Zucker auflösen. Das Mehl, Brotgewürz und zum Schluss das Salz zugeben und zu einem festen Teig verkneten.

Schritt 2

In einer großen eingemehlten Schüssel ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich der Teig annähernd verdoppelt hat. Der Teig sollte sich verdoppelt haben.

Danach noch einmal durchwalken für etwa 10 - 20 Minuten in einem ausgemehlten Gärkörbchen ruhen lassen. Wer kein Gärkörbchen hat, lässt diesen Schritt aus und form direkt einen Laib, der auf dem Backblech mit einem Küchentuch abgedeckt noch etwa 10 - 10 Minuten ruhen darf.

Schritt 3

Den Laib oben ca. 1 cm tief einritzen und evt. noch mit Mehl bestäuben. Bei der Gärkörbchen-Methode vor dem stürzen - auf der Brotunterseite - einritzen, dann bleiben die schönen Rillen erhalten.

Schritt 4

50 Minuten bei 200° im vorgeheizten Ofen backen. Noch 30 Minuten im ausgeschalteten Ofen liegen lassen. Die Kruste entwickelt sich am besten, wenn Sie ein Schälchen Wasser in den Backofen stellen.

Man legt den Teigling vorsichtig ins Gärkörbchen, damit sich das Mehl nicht vom Korbrand löst, und der Teig später kleben bleibt.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Selbstbefülltes, herzhaftes Pizza-Brot

Ein super schmackhaftes Pizzabrot, das ihr mit allem befüllen könnt, was ihr wollt:

Dieses Rezept kommentieren

Toastbrot Früchtebrot