Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Pull-Apart-Bread

Von

Einfach zubereitet und super lecker!

Das HeimGourmet Team

Pull-Apart-Bread ist der neue Hit auf Feten und für Gäste. Einfach ein Stück abzupfen und genießen! Pull-Apart-Brote lassen sich auf verschiedene Weise zubereiten. Dieses Rezept ist die ganz schnelle Variante, bei der nicht noch extra Brot gebacken werden brauch.

Rezept bewerten 3.9/5 (475 Bewertung)

Zutaten

  • 1 großes Sauerteigbrot
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 8 EL Butter
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz
  • 250g Brie
  • 2 EL gehackte frische Petersilie

Infos

Portionen 4
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 5Min.
Koch-/Backzeit 20Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Die Butter schmelzen lassen und mit 3 Zehen klein geschittenem Knoblauch und der gehackten Petersilie verrühren.

Schritt 2

In das Brot 1cm breite diagonale Streifen schneiden, aber nicht ganz bis zum Boden schneiden (1cm vor dem Brotboden stoppen). In die andere Richtung genauso, sodass Quadrate entstehen.

Schritt 3

Mit einem Teelöffel die Knoblauchbutter und den Käse in die Lücken fügen.

Schritt 4

Das Brot mit Alufolie umwickeln und 15 min bei 180°C backen.
Daraufhin das Brot aus der Alufolie holen und noch einmal 5 weitere Minuten backen.

Schritt 5

Nun kann man das Brot sofort genießen!

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir haben das perfekte Fingerfood fürs Partybuffet gefunden!

Egal ob am Buffet auf der Party, beim Spieleabend oder beim Entspannen auf der Coach: Fingerfood gehört einfach dazu! Immer nur Gemüsesticks sind langweilig und sehen bei weitem nicht so appetitlich aus, wie diese Kreation hier: 

 

ZUtaten

  • 1 Baguette
  • Gemüsesticks (aus jeweils einer grünen, einer roten und einer gelben Paprika und Karotten)
  • Tsatsiki
  • Pesto Rosso
  • Kräuterfrischkäse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Basilikum

 

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und jeweils eine Kuhle in die Mitte der Scheiben drücken. 
  2. Die Kuhlen mit Pesto, Frischkäse oder Tsatsiki mithilfe eines Löffels füllen. 
  3. Sticks hochkant in die Kuhlen mit dem Aufstrich stecken. 
  4. Kräuter fein hacken und über die Baguettes streuen. 
  5. Snacken was das Zeug hält. 

Dieses Rezept kommentieren

kann mir jemand Bitte sagen welches Mehl und wieviel ?

Kommentiert von

Liebe Susanna, es hilft eher flaches Brot anstatt runder Laiber zu verwenden!

Kommentiert von

Endlich mal ein Rezept hierzu. Das einzig blöde ist, dass mir das Brot immer so schnell auseinander fällt. Der Grad zwischen zu tief und zu zu untief ist wirklich schmal.

Kommentiert von

Gefüllte Auberginen ( mam bay ld ) Hähnchenrouladen mit Bohnen