Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...

Viele köstliche Rezepte!

Über Facebook anmelden Suche schließen

Herzhafter Blätterteig-Kranz

Von lilian

Google Ads
Das HeimGourmet Team

Geniales Fingerfood für die nächste Party oder eine kreative idee für einen Brunch. Ein hübscher Blätterteigkranz, der sich bei Besuch besonders gut eignet.

Rezept bewerten 4/5 (1200 Bewertung)

Zutaten

  • 3 Blätterteige
  • 1 Ei
  • 2 Speckstreifen
  • 3 Tomaten
  • 1 Peperoni ( nach belieben scharf)
  • Schnittlauch
  • Petersilie
  • 1 Packung Reibekäse

Infos

Portionen 6
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 10Min.
Koch-/Backzeit 20Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Den Ofen auf 180°C vorheizen .
Den Speck in kleine Stücke schneiden und braten.

Schritt 2

Währenddessen kann man den Rest der Füllung zubereiten: Die Tomaten in kleine Stücke hacken,die Petersilie, den Schnittlauch und die Peperoni genauso. (Wer mag kann die Peperoni ein bisschen anbraten)
In einer Schüssel alles mit dem Speck und dem Reibekäse vermischen.

Schritt 3

Aus den Blätterteigteigen jeweils 6 Dreieecke schneiden, sodass man schließlich 18 Dreiecke zusammen bekommt.

Schritt 4

Mit den Blätterteigdreiecken einen Stern auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech legene und und die Dreiecke in der Mitte des Kreises gut verbinden.

Schritt 5

Die Füllung in gebündelt in einem Kreis auf die innere Fläche des Sterns legen.

Schritt 6

Die Spitzen der Dreiecke zum inneren des Kreises verschließen sodass die Füllung eingeschlossen wird.

Schritt 7

Mit einem Pinsel den Kranz mit Eigelb bestreichen. Und den Kranz in für 20 min in den Ofen schieben.

Man kann diesen Kranz mit verschiedensten süßen und salzigen Füllungen anfertigen.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

VIDEO: So gelingt selbst gemachter SCHOKOLADEN-PUDDING

Rezept für selbst gemachten Schokoladenpudding:

Zutaten:

  • 50g Kakaopulver
  • 60 g Zucker
  • 20 g Maisstärke
  • 550 ml Vollmilch

Zubereitung:

Die Zutaten miteinander verrühren und unter Rühren zum Kochen bringen. Alles aufkochen lassen und dann für 3 Stunden im Kühlschrank abkühlen lassen.

Dieses Rezept kommentieren

Blätterteig-Pizza-Kegel Hackfleisch-Schiffchen