?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Christine Wellna

Blätterteig-Feta-Taschen

Von

Der Hit auf jeder Party oder zum knabbern beim DVD Abend

Rezept bewerten 3.7/5 (59 Bewertung)

Zutaten

  • 2 Rollen Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 1 Paket Feta (mit Schafsmilch und/oder Ziegenmilch)
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 2 Eigelb
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • etwas Pfeffer
  • etwas Meersalz

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Feta abtropfen lassen und dann mit einer Gabel in einer Müslischale zerbröseln. 1 Zwiebel schälen, reiben und zufügen. Petersilie hacken und ca. zwei EL zufügen. 2 EL Olivenöl, etwas Pfeffer und Meersalz ebenfalls zufügen und das Ganze gut verrühren.

Schritt 2

Den Teig ausbreiten und in längliche Streifen schneiden (so dass wenn man den Streifen einmal faltet eine Tasche entsteht). Auf die eine Hälfte des Streifens ca. einen EL der Fetamasse mittig platzieren und dann die Ränder mit verquirltem Eigelb bepinseln. Den Teig des Streifens umklappen und die Ränder andrücken, so dass der Käse nicht austreten kann (das Eigelb dient als Kleber). Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech legen und weitere Taschen herstellen. Nicht zu dicht neben einander auf dem Blech verteilen, da sie im Ofen aufgehen. Anschließend alle Taschen mit Eigelb bepinseln.

Schritt 3

Den Ofen bei 180 Grad Umluft vorheizen. Dann die vorbereiteten Taschen für ca. 20 Minuten auf der mittleren Schiene goldbraun backen. Anschließend auf einem Gitter abkühlen lassen und servieren. Manchmal tritt trotzdem etwas Feta an den Seiten raus. Das ist nicht weiter schlimm und schmeckt trotzdem.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Rezept für schnelle Kartoffelecken

Wenn ihr diese würzigen Kartoffelecken (Potato Wedges) probiert habt, werdet ihr labbrige Pommes ab sofort links liegen lassen! EInfach und schnell in diesem Video erklärt.

 

 

Dieses Rezept kommentieren

Börek-Zigarren Blätterteigtörtchen mit Fetakäse