Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Leichtes SOMMERREZEPT: Veggie-Summer Rolls mit Erdnuss-Dip

Im Sommer darf auch mal etwas Leichtes auf dem Teller landen! Probiert doch mal diese leckeren vegetarischen Thai-Sommerrollen mit Erdnussdip aus.

vegetarische thai-summer rolls mit erdnuss-dip (2 portionen)

vegetarische thai-summer rolls mit erdnuss-dip (2 portionen)

Ihr braucht für die Sommerrollen:

  • 5-8 Blätter Reispapier
  • 10-15 g gekochte Reisnudeln
  • 1 Avocado
  • 1 Karotte
  • 5-8 grüne Salatblätter
  • 1/2 Gurke
  • 1/2 Paprika
  • Basilikum
  • Koriander (optional)


Ihr braucht für den Erdnussdip:

  • 85 g Erdnussbutter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stück Ingwer
  • 2 EL Sojasoße
  • 2 EL Ahornsirup
  • 30 ml Wasser
  • Limettensaft

Zubereitung:


  1. Mit dem Erdnussdip beginnen. Den Knoblauch und den Ingwer in einen Mixer geben und kleinhacken. Dann die anderen Dip-Zutaten mit in den Mixer geben und zu einer glatten Soße vermengen. Alternativ die Sauce mit einem Schneebesen glattrühren. 
  2. Mit den Sommerrollen weitermachen. Die Möhre schälen und putzen und die Gurke waschen. Möhre und Gurke in ganz feine Stifte schneiden. Die Salatblätter waschen, trocknen und den Mittelstrung entfernen. Basilikum und Koriander waschen und trocken tupfen.
  3. Die Reispapierblätter etwa 1 Minute in warmem Wasser einweichen. Danach auf einen großen Teller legen und mit einem feuchten Küchentuch abtupfen.
  4. Die Zutaten jeweils in die Mitte des Reispapiers legen und ca. 1 Teelöffel der Soße darüber träufeln. Die seitlichen Ränder des Reispapiers jeweils etwas über der Füllung einschlagen, dann von unten nach oben vorsichtig, aber fest aufrollen. Falls eure Rollen immer wieder einreißen, dann legt einfach zwei Blätter übereinander um die Rolle etwas stabiler zu machen.
  5. Die Rollen in den Erdnussdip dippen und genießen!

Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Figurbewusst lecker: Die Breakfast Bowl

 

Und hier geht's zum Rezept

Ihr sucht nach einem Frühstück, das lecker ist, euch mit ausreichend Energie versorgt und gleichzeitig auch noch eurer Figur gut tut? Dann ist die Breakfast Bowl genau das Richtige für euch! Bei diesem bunten Frühstück bekommt man direkt Lust, in den Tag zu starten! 

 

Zutaten

  • 60 g Haferflocken
  • 2 EL Kürbiskerne
  • etwas Fleur de Sel
  • 60 g Milch
  • Griechischer Joghurt nach Belieben
  • eine kleine handvoll Pekannüsse
  • geschnittene Früchte, Kürbiskerne, Haferflocken, Chiasamen, Kräuter, Beeren und was auch immer ihr mögt, zum Dekorieren
  • etwas Honig zum Süßen

Zubereitung

  1.  Haferflocken, Kürbiskerne, Fleur de Sel und Milch mischen. 
  2. Für eine halbe Stunde kaltstellen.
  3. Mit dem Joghurt mischen. 
  4. Mit Obst, Haferflocken und Nüssen dekorieren. 
  5. Etwas flüssigen Honig darüber verteilen.
  6. Genießen! 

 

Seht im Video, wie ihr dieses leckere Gericht zubereitet! 

Diesen Artikel kommentieren

TEQUILATRINKER hergehört: Euer Lieblingsschnaps könnte euch beim Abnehmen helfen Kombucha Tee: Zaubertrank oder einfach nur ziemlich eklig?