Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Pane-Bistecca

Kokosnuss-Baiser Torte mit Beeren

Von

Mein Kuchen war misslungen und ich hatte Gaeste am Abend. Sofort musste ein schoener Kuchen her und ich hatte keine weiche Butter. Aber ich hatte Eier, also machte ich zwei Kokosnuss-Baisers und die Torte wurde zu einem wunderschoenen Festakt! Und das Gute daran? Sie geht ganz schnell!

Manchmal wird man in der Not zu Meisterleistungen getrieben.... oder gluecklicherweise hat alles wunderbar geklappt!

Rezept bewerten 5/5 (1 Bewertung)

Zutaten

  • 6 Eiweiss
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Weinstein Backpulver
  • 300 g Zucker
  • 50 g geriebene Kokosnuss
  • Den Abrieb einer Zitrone
  • 125 g Mehl

Infos

Portionen 12
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 20Min.
Koch-/Backzeit 30Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Kokosnuss-Baiser Torte mit Beeren - Schritt 1

Die Eiweiss mit dem Salz und dem Weinstein Backpulver zu Eischnee schlagen, dann den Zucker einruehren. Weiterschlagen, bis die Masse glaenzt. Den Abrieb der Zitrone zugeben.
Die Kokosnuss und das Mehl darueber streuen und sorgfaeltig darunter heben.
Die Masse in 2 gleichgrosse gefettete runde Backformen geben und im Ofen bei 160 C Grad ca 30 Minuten golden backen.
Auskuehlen lassen.

Dann die beiden Boeden umdrehen, damit die Kruste unten liegt und mit einem Likoer traenken, ich habe Aprikosenlikoer von Etter/Schweiz benuetzt.

Schritt 2

Kokosnuss-Baiser Torte mit Beeren - Schritt 2

Fuellung und Dekoration:
500 ml Doppelrahm
3 EL Puderzucker
verschiedene Beeren

Schritt 3

Kokosnuss-Baiser Torte mit Beeren - Schritt 3

Den Doppelrahm mit dem Puderzucker steif schlagen. Die Haelfte davon auf einen Baiser-Boden geben, flachstreichen und den zweiten Baiser-Boden darauf legen. Wer wuenscht, kann Beeren auf die Sahne geben.
Den Rest der Sahne auf die Torte geben und mit Beeren nach Wunsch dekorieren.
Kuehlstellen bis zum Servieren.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Figurbewusst lecker: Die Breakfast Bowl

 

Und hier geht's zum Rezept

Ihr sucht nach einem Frühstück, das lecker ist, euch mit ausreichend Energie versorgt und gleichzeitig auch noch eurer Figur gut tut? Dann ist die Breakfast Bowl genau das Richtige für euch! Bei diesem bunten Frühstück bekommt man direkt Lust, in den Tag zu starten! 

 

Zutaten

  • 60 g Haferflocken
  • 2 EL Kürbiskerne
  • etwas Fleur de Sel
  • 60 g Milch
  • Griechischer Joghurt nach Belieben
  • eine kleine handvoll Pekannüsse
  • geschnittene Früchte, Kürbiskerne, Haferflocken, Chiasamen, Kräuter, Beeren und was auch immer ihr mögt, zum Dekorieren
  • etwas Honig zum Süßen

Zubereitung

  1.  Haferflocken, Kürbiskerne, Fleur de Sel und Milch mischen. 
  2. Für eine halbe Stunde kaltstellen.
  3. Mit dem Joghurt mischen. 
  4. Mit Obst, Haferflocken und Nüssen dekorieren. 
  5. Etwas flüssigen Honig darüber verteilen.
  6. Genießen! 

 

Seht im Video, wie ihr dieses leckere Gericht zubereitet! 

Dieses Rezept kommentieren

Notte italiana mit Kili und Linda - Zitronenroulade Mini Zitronen-Bananen Gugelhupfs mit Himbeeren