Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Zum Anbeißen: PAVLOVA-Eier mit Lemon Curd

,
HeimGourmet

Pavlova ist eine Torte aus Baisermasse, die sowohl in Australien als auch in Neuseeland als Nationalgericht angesehen wird. Wir haben uns heute mal daran versucht und sie mit Lemon Curd garniert.

Was ihr braucht:

Was ihr braucht:

Was ihr braucht: 

  • 4 Eier
  • 250 g Puderzucker
  • 2 Zitronen
  • 120 g Zucker
  • 50 g Mehl
  • 60 g ungesalzene Butter

Zubereitung

Trennt jeweils das Eiweiß und -gelb der Eier voneinander. Schlagt dann zunächst das Eiweiß auf, gebt den Puderzucker dazu und vermischt das Ganze gut. Gebt die Masse in einen Spritzbeutel.  Formt den Baiserboden, indem ihr zunächst einen runden Klecks auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gebt und diesen dann mit einem Löffel etwas einkerbt. Das Ganze kommt dann für 60 Minuten bei 120° C in den Ofen. 

Für das Lemon Curd benötigen wir ein Wasserbad. In die oberste Schüssel gebt ihr den Saft von 2 Zitronen sowie das Eigelb. Zusätzlich kommen der Zucker und das Mehl mit in die Schüssel. Alles gut verrühren, dann die Butter hinzugeben und wieder gut umrühren. Durch die Hitze des Wasserbades sollte die Butter schnell geschmolzen sein. Rührt so lange, bis die Masse fest und leicht gelblich wird. Das Lemon Curd sollte dann 3 Stunden im Kühlschrank ruhen, bevor ihr es auf die Eiweißbasis gebt. 

Als Garnitur könnt ihr etwas abgeriebene (Bio)Zitronenschale verwenden. 

Weitere Artikel hier!



Diesen Artikel kommentieren

Cooles Essen: Diese KÜHLENDEN Lebensmittel helfen gegen das Schwitzen 5 Zeichen für einen Proteinmangel