Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Köstliche Quarkkuchenrezepte - 15 Rezepte

Wenn Dir das gefällt, dann magst Du bestimmt auch: Kirsch-Quarkkuchen, Käsekuchen mit Quark, Quarkkuchen ohne Boden, Quarkkuchen mit Mandarinen, Quarkkuchen mit Früchten, Quarkkuchen mit Beeren

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Figurbewusst lecker: Die Breakfast Bowl

 

Und hier geht's zum Rezept

Ihr sucht nach einem Frühstück, das lecker ist, euch mit ausreichend Energie versorgt und gleichzeitig auch noch eurer Figur gut tut? Dann ist die Breakfast Bowl genau das Richtige für euch! Bei diesem bunten Frühstück bekommt man direkt Lust, in den Tag zu starten! 

 

Zutaten

  • 60 g Haferflocken
  • 2 EL Kürbiskerne
  • etwas Fleur de Sel
  • 60 g Milch
  • Griechischer Joghurt nach Belieben
  • eine kleine handvoll Pekannüsse
  • geschnittene Früchte, Kürbiskerne, Haferflocken, Chiasamen, Kräuter, Beeren und was auch immer ihr mögt, zum Dekorieren
  • etwas Honig zum Süßen

Zubereitung

  1.  Haferflocken, Kürbiskerne, Fleur de Sel und Milch mischen. 
  2. Für eine halbe Stunde kaltstellen.
  3. Mit dem Joghurt mischen. 
  4. Mit Obst, Haferflocken und Nüssen dekorieren. 
  5. Etwas flüssigen Honig darüber verteilen.
  6. Genießen! 

 

Seht im Video, wie ihr dieses leckere Gericht zubereitet! 

Am besten bewertete Quarkkuchen Rezepte

Von

Für den Quarkkuchen zunächst eine Springform mit 26 cm Durchmesser fetten

  • Fett für die Form
  • 275g weiche Butte
  • 300 g Mehl
  • 275 g + 3 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Salz
  • 500 g rote Johannisbeeren
  • 2 schwach gehäufte EL (20 g) Speisestärke
  • 1/4 l roter Johannisbeernektar (ersatzweise Kirschnektar)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 Eier (Gr. M)
  • 500 g Magerquark
  • 1 Päckchen Puddingpulver "Vanille" (zum Kochen; für 1/2 l Milch)
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Johannisbeeren zum Verzieren
3.9/5 (384 Bewertung)

Ihr habt so richtig Heißhunger auf einen leckeren, frischen Nachtisch? Hier kommt die schnelle, leckere und perfekte Lösung!

Von

Butter, Zucker und Vanillezucker cremig rühren

  • Für 1 Blech
  • Für den Teig:
  • 250g Butter oder Margarine
  • 250g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 6 Eigelb
  • 250g Mehl
  • 1/2 Pck Backpulver
  • 100g Sahne
  • Für den Belag:
  • 100g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 4 EL Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 4 Eigelb
  • 4 Eiweiß
  • 500g Quark
  • 750g Rhabarber
4.9/5 (219 Bewertung)

So lecker und so leicht. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie schnell ihr diese Mousse gemacht habt!

Von

1. Eier trennen und die Dotter mit dem Quark verrühren

  • 3 Eier
  • 1000 g Quark
  • 1 Prise Salz
  • 2 Pck. Vanille-Puddingpulver
  • 250 g Zucker
4.1/5 (37 Bewertung)

Von

Für den Mürbeteig Mehl, Butter, Zucker und Salz mit etwas Wasser zu einem glatten Teig verkneten, 30 Minuten kalt...

  • 150g Mehl
  • 80g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 50g Puderzucker
  • etwas Wasser
  • Füllung:
  • 150g Frischkäse
  • 300g Quark
  • 2 TL Vanillezucker
  • 1 TL Abrieb Zitronenzesten
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Rum
  • 20g Mehl
  • 2 Eier
  • 40g Mohn
  • 15g Butter
  • 20g Zucker
  • 40ml Milch
4.3/5 (53 Bewertung)

Von

Kennt ihr schon diese 5 Köstlichkeiten, die in Japan zum täglichen Nachtisch gehören? Wenn nicht solltet ihr sie unbedingt einmal ausprobieren!

Von

Ein schnell zubereiteter Käsekuchen, der geht immer

  • 250 gr Frischkäse
  • 250 gr Quark (Speise oder Magerquark)
  • 4 Eier
  • 200 gr Zucker
  • 1 P. Vanillepudding
3.4/5 (78 Bewertung)

Von

Aus Mehl Zucker Margarine Ei Vanillezucker Backpulver und der Schale einer Zitrone einen Knetteig bereite...

  • 250 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 125 g Margarine
  • 1 Ei
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 P. Backpulver
  • Schale einer Zitrone
  • 125 g Margarine
  • 200 g Zucker
  • 750 g Magerquark
  • 1 Eßl. Gries
  • 1 P. Vanillezucker
  • 5 Eier
  • 1 Zitrone (Saft und Schale)
3.7/5 (55 Bewertung)

Von

Butter, Zucker, Mehl, Backpulver und das Ei miteinander verkneten und für 30 Minuten kühl stellen

  • Für den Boden (Mürbeteig):
  • 65 g Zucker
  • 65 g Butter
  • 1 Ei (Größe M)
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Für den Belag:
  • 150 g Zucker
  • 150 g Butter (weich)
  • 2 Eier (Größe M)
  • 500 g Magerquark
  • 125 ml Milch
  • 1 EL Mehl
  • 1 EL Speisestärke
3.5/5 (41 Bewertung)

Von

Den Teig kurz kaltstellen

  • Für den Mürbeteig:
  • 65 gr Butter
  • 75 gr Zucker
  • 200 gr Mehl
  • 1/2 P. Backpulver
  • 1 Ei
  • Für den Belag:
  • 500 gr Quark
  • 2 Becher Schmand
  • 170 gr Zucker
  • 3 Eier
  • 1 Tasse Öl
  • 120 ml Milch
  • 1 Päckchen Vanillepudding
  • 1 Prise Salz
3.8/5 (47 Bewertung)

Von

Alles zusammen (außer dem Quark) in einer Schüssel gut verrühren (mindestens 3 Minuten), dann den Quark hinzufü...

  • 125 g Butter /Margarine
  • 200 g Zucker
  • 1 Pkt. Vanillezucker
  • 3 Ei(er)
  • 1 Flasche Aroma (Zitrone)
  • 1 Pkt. Backpulver
  • 1 Pkt. Puddingpulver
  • Vanille
  • 2 EL Grieß
  • 1 kg Quark (Magerquark)
3.7/5 (17 Bewertung)

Von

Die Gelatine wie auf der Packung angegeben aufweichen

  • Zutaten:
  • Boden
  • Cashewkerne ungesalzen (bekommt ihr im Reformhaus oder auch bei Rossmann oder Müller in der Bio- Abteilung)
  • Macadamia Nüsse ungesalzen
  • Mandeln Stifte
  • Datteln ohne Stein
  • 1 Prise Salz
  • Ihr müsst die Nüsse 5 Stunden im kalten Wasser aufweichen und dann in den Blender zum zermahlen geben.
  • Die Masse verteilt ihr auf ein Backpapier und rollt es mit der Teigrolle so dick wie ihr es gerne haben wollt aus.
  • Quark-Masse
  • 500 g Quark
  • 125 ml Sahne
  • 2 EL feiner Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 halbe ausgepresste Grapefruit
  • 1 TL Limette mit dem Zester abreiben
  • 5 Blatt Gelatine
2.9/5 (26 Bewertung)

Weitere Quarkkuchen Rezepte

Brennende Fragen? Unsere Köche antworten!

Blitzquarkkuchen Johannisbeer-Quarkkuchen