Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Leckere Rezepte für einfache vegane Beilagen für Weihnachten - 7 Rezepte

Wenn Dir das gefällt, dann magst Du bestimmt auch: vegane Beilagen an Weihnachten

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Fantastischer Fondant au Chocolat: Da könnten wir uns reinlegen!

Wenn der Kern wie Lava aus einem Schokoladenvulkan läuft, würden wir am liebsten vor Freude weinen. Ohne zu übertreiben. Dieser köstliche Klassiker aus unserem Nachbarland sollte auf keinen Fall in eurer Rezeptsammlung fehlen. 

Ihr braucht dafür:

 

 

  

  • 200 g dunkle Schokolade 
  • 100 g Butter
  • 2 Eier
  • 100 g Zucker 
  • 100 g Mehl 

Zubereitung:

Schmelzt die Schokolade und die Butter im Wasserbad. Anschließend alles gut vermischen. 

Schlagt dann die Eier mit dem Zucker mit einem Schneebesen auf, bis die Masse eine leicht goldgelbe Färbung annimmt. 

Danach hebt ihr das Mehl unter die Zucker-Ei-Masse, sodass ein Teig entsteht. 

Vermischt nun die flüssige Schokolade unter ständigem Rühren mit dem Teig. 

Füllt den Teig in Muffinförmchen und backt sie bei 180° für etwa 10-12 Minuten. 

 

Lasst es euch schmecken! 

Am besten bewertete Einfache vegane Beilagen für Weihnachten Rezepte

Von

Kraut fest durchkneten, Zutaten vermischen und 30 Minuten durchziehen lassen

  • 200g Weißkohl, in feine Streifen geschnitten
  • 1/4 Zwiebel, fein gehackt
  • 10 grüne Oliven, in Ringe geschnitten
  • 2 EL Essig
  • 1 Msp. Pfeffer
  • Prise Salz
4/5 (111 Bewertung)

Von

Lecker zum Frühstück mit einer Schnitte Brot oder auch mittags bzw

  • 200g festes Naturtofu
  • 1/2 rote Zwiebel, gehackt
  • 1 Stück gefrorener Spinat (aufgetaut)/1-2 Handvoll frischer Blattspinat
  • 1 Roma-Tomate, gewürfelt
  • 1 EL Rapsöl
  • 1/2-3/4 TL Currypulver
  • 1/4 TL Kurkuma
  • 1/4 TL Knoblauchgranulat
  • Kala Namak oder Salz
  • Pfeffer
  • (1 Schuss Sojamilch, opt.)
4.7/5 (33 Bewertung)

Von

Die Zucchini mit Hilfe eines Spiralschneiders nudelig schneiden und in kochendem Salzwasser al dente Kochen

  • 2 Zucchini pro Person
  • Bärlauchpesto
  • gehackte eingelegte getrocknete Tomaten
  • fürs nächste Mal werde ich das ganze noch mit gerösteten Pinienkernen verfeinern
4.6/5 (32 Bewertung)

Von

Rote Bete-Rohkost-Salat, vegan

  • 1 großer Apfel (200g)
  • 1 Karotte (100g)
  • 2 rote Bete (200g)
  • 1 EL Zitronensaft
  • opt. 1/2 geriebener Kren/Meerrettich
4.2/5 (53 Bewertung)

Von

Haferflocken in Öl anrösten

  • 80g Haferflocken
  • 1 EL Öl
  • 60ml Pflanzenmilch/Sojasahne/Wasser/Apfelsaft/Apfelmus
  • 1-2 Tropfen Stevia/0.5 Tl flüssigem Süßstoff/1 EL Zucker
  • 1-2 Msp. Kardamom
4/5 (57 Bewertung)

Von

Beide Zucker mit Orangenschalenaroma und Apfelmus verrühren

  • 125 g Margarine
  • 150 g Mehl
  • 75 g Zucker, weißer
  • 25 g Zucker, brauner
  • 1 Pck. Aroma, natürliches Orangenschalenroma
  • 1 Msp. Backpulver
  • 1 EL Apfelmus
  • 80 g Mandel(n), gehackte, wahlweise auch andere Nüsse
4.1/5 (49 Bewertung)

Von

Kraut fest durchkneten, Zutaten vermischen und 30 Minuten durchziehen lassen

  • 150g Rotkraut
  • 100g orangefarbene Zitrusfrucht (bitte keine Zitronen anmalen !)
  • 1/2 Apfel
  • 1 EL Zitronensaft
  • je 1 Msp. gemahlener Koriander, Nelken, Ingwer, Kardamom, Pfeffer
  • Prise Kräutersalz
4/5 (53 Bewertung)

Brennende Fragen? Unsere Köche antworten!

Rotkohlsalat, vegan Weißkohlsalat, vegan