Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

10 Gründe, warum man mehr Schokolade essen sollte

,
HeimGourmet

Energie fürs Gehirn

Im August 2013 veröffentlichte die Fachzeitschrift "Neurology" die Ergebnisse einer Studie der Harvard Medical School in Bosten. Dabei wurden 60 Probanden im Alter von 73 Jahren täglich zwei Tassen heiße Schokolade über einen Zeitraum von 60 Tagen (ohne andere Einnahme von Schokolade) verabreicht.  Die Probanden wurden anschließend einem Erinnerungs- und Lerntest unterzogen: Die Personen, die zuvor die schwächsten Ergebnisse aufzeigten, wiesen nach den 60 Tagen mit Schokolade eine deutliche Leistungssteigerung auf. Fazit: Schokolade scheint demnach die Gehirnaktivität zu begünstigen. 

 


Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Saftig süß: Dieser Schoko-Birnen-Kuchen ist das Highlight bei Kaffee und Kuchen

Hier geht's zum Rezept

Saftig süß: Dieser Schoko-Birnen-Kuchen ist das Highlight bei Kaffee und Kuchen

Auf Partys könnt ihr den Kuchen auch in süße Muffins umwandeln. Er schmeckt hervorragend, da er auf der einen Seite sehr süß  und fruchtig, und auf der anderen schon fast karamellig schmeckt. 

Zutaten

  • 150 g Zucker
  • 150 g weiche Butter
  • 3 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 180 g Milch
  • 190 g geschmolzene Schokolade
  • 4 Birnen
  • eventuell etwas geschmolzene Schokolade als Glasur

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° C vorheizen.
  2. Zucker, Butter und Eier in einer Schüssel miteinander vermengen. 
  3. Anschließend Mehl und Backpulver zu den flüssigen Zutaten hinzugeben. Alles gut verrühren.
  4. Die geschmolzene Schokolade zum Teig hinzugeben und langsam unterrühren. 
  5. Die Birnen schälen. 
  6. Den Teig in eine eingefettete Kastenform geben. Die Birnen in den Teig drücken.
  7. 35 Minuten bei 180° C backen. 
  8. Den Kuchen aus der Form lösen, abkühlen lassen. 
  9. Nach Belieben könnt ihr den Kuchen noch mit Schokolade glasieren oder mit geschmolzener Schokolade übergießen und direkt genießen.