Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

10 Gründe, warum man mehr Schokolade essen sollte

,
HeimGourmet

Zahlreiche Wissenschaftler sind der Meinung, dass Schokolade ein vollwertiges Lebensmittel darstellen sollte. Durch ihre chemische Zusammensetzung begünstigt Schokolade die Durchblutung, liefert Energie fürs Gehirn und verlangsamt die Alterung der Zellen.

Weiße Schokolade sowie Milchschokolade enthalten jedoch weniger Nährstoffe, ganz im Gegensatz zu dunkler Schokolade: Wissenschaftliche Studien scheinen zu bestätigen, dass ein Stück davon nicht nur unsere süßen Gelüste stillt, sondern sogar unserer Gesundheit dient.

Geringer Zuckergehalt

Der glykämische Index (Blutzucker) von schwarzer Schokolade liegt ungefähr bei 22, was relativ niedrig ist. Eine Schokolade mit 70% Kakaoanteil beinhaltet nur circa 30 g Zucker pro 100 g. Mit der Bedingung, dass man nicht die ganze Tafel verschlingt, erhöht Schokolade also keineswegs den Insulinspiegel im Blut. Allerdings muss man aufpassen, wenn man von weißer Schokolade oder Milchschokolade spricht. Diese sind viel zuckerreicher als die dunkle Sorte. 

 


Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Ein wunderbarer Birnen-Crumble mit Schokocreme!

Ein wunderbarer Birnen-Crumble mit Schokocreme!

Diesen Artikel kommentieren