Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Löffelchen voll Zucker

Oma Peppers Schokoladenkuchen mit Maronen

Von

Rezept bewerten 2.9/5 (31 Bewertung)

Zutaten

  • 200g Zartbitterschokolade
  • 100g Butter
  • 140g brauner Zucker
  • 3 Eier
  • 60g Mehl
  • 100 – 150g Maronen

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 14Min.
Koch-/Backzeit 50Min.
Kosten Mäßig
Adapted from loeffelchenvollzucker.wordpress.com

Art der Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 180°C vorwärmen. Die Schokolade in Stücken in einen Topf geben und mit 2 EL Wasser in einem Wasserbad zum schmelzen bringen. Danach etwas abkühlen lassen und schliesslich die Butter und den Zucker daruntermischen.

Schritt 2

Die Eier trennen und das Eiweiss steif schlagen. Das Eigelb mit dem Mehl in die Schokomasse rühren und zum Schluss auch noch den Eisschnee darunterheben.

Schritt 3

Eine Backform mit Butter einstreichen und gleichmässig mit Mehl bestäuben. Den Teig bis ungefähr zur Hälfte einfüllen. Die Maronen hineingeben und mit dem restlichen Teig zudecken. Für 40-50 Minuten backen lassen. Der Kuchen ist durch, wenn beim Teststechen mit einer langen Nadel kein Teig mehr hängen bleibt.

Eine Handvoll gemahlene Mandeln oder Haselnüsse geben dem Kuchen nochmals eine zusätzliche nussige Komponente.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Saftig süß: Dieser Schoko-Birnen-Kuchen ist das Highlight bei Kaffee und Kuchen

Hier geht's zum Rezept

Saftig süß: Dieser Schoko-Birnen-Kuchen ist das Highlight bei Kaffee und Kuchen

Auf Partys könnt ihr den Kuchen auch in süße Muffins umwandeln. Er schmeckt hervorragend, da er auf der einen Seite sehr süß  und fruchtig, und auf der anderen schon fast karamellig schmeckt. 

Zutaten

  • 150 g Zucker
  • 150 g weiche Butter
  • 3 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 180 g Milch
  • 190 g geschmolzene Schokolade
  • 4 Birnen
  • eventuell etwas geschmolzene Schokolade als Glasur

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° C vorheizen.
  2. Zucker, Butter und Eier in einer Schüssel miteinander vermengen. 
  3. Anschließend Mehl und Backpulver zu den flüssigen Zutaten hinzugeben. Alles gut verrühren.
  4. Die geschmolzene Schokolade zum Teig hinzugeben und langsam unterrühren. 
  5. Die Birnen schälen. 
  6. Den Teig in eine eingefettete Kastenform geben. Die Birnen in den Teig drücken.
  7. 35 Minuten bei 180° C backen. 
  8. Den Kuchen aus der Form lösen, abkühlen lassen. 
  9. Nach Belieben könnt ihr den Kuchen noch mit Schokolade glasieren oder mit geschmolzener Schokolade übergießen und direkt genießen.

Dieses Rezept kommentieren

Winterlicher Weihnachtssalat mit Orangen Kastaniencreme