Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

5 Dinge, die passieren würden, wenn plötzlich alle VEGETARIER wären

Viele Menschen streiten sich darüber, wie viel beziehungsweise ob man überhaupt Fleisch essen sollte. Wir haben uns gefragt, wie die Welt aussehen würde, wenn alle Vegetarier wären. Lest weiter, wenn es euch auch interessiert. 

Die Menschen hätten weniger Krankheiten

Man muss hier natürlich differenzieren, um welche Krankheiten es sich handelt. Auch Vegetarier oder Veganer könne aufgrund ihrer Ernährung gesundheitliche Probleme erleiden, wenn sie nicht aufpassen (hier muss vor allem auf die Eisen und Vitamin B 12 Werte geachtet werden). Menschen, die sich fleischlos ernähren, sind allerdings deutlich weniger gefährdet, an Fettleibigkeit, Herzinfarkten, Schlaganfällen, Diabetes und Krebs zu erkranken. Das liegt vor allem an dem Cholesterin, den gesättigten Fettsäuren und den Hormonen, die sich in tierischen Produkten befinden. Wenn ihr also auf eure Gesundheit wert legt, wäre es von Vorteil, etwas weniger Fleisch zu essen und stattdessen mehr Obst, Gemüse und Vollkornprodukte in euren Ernährungsplan einzubauen. 

 


Natürlich ist eine vegetarische Ernährung nicht unbedingt für jeden was: nicht jeder möchte auf gewisse Gerichte verzichten und nicht jeder verträgt alle Lebensmittel gleich, allerdings kann es sicherlich nicht schaden, das ein oder anderen Mal ein Fleischgericht durch eine vegetarische Variante auszutauschen. 

Weitere Artikel hier!



Diesen Artikel kommentieren