?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...

Apfel-Zimt Cupcakes mit Karamellfrosting

Von

Diese Cupcakes passen perfekt zum Herbst. Der Zimtgeschmack stimmt einen bereits auf die kälteren Tage ein und das Frosting mit selbstgemachter Karamellsauce runden das Rezept sehr gut ab.

Rezept bewerten 4.9/5 (8 Bewertung)

Zutaten

  • Für die Karamellsauce:
  • 100g Zucker
  • 50g leicht gesalzene Butter
  • 200g Sahne
  • Für den Teig:
  • etwas Butter für die Pfanne
  • 300g Äpfel
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 TL Zimt
  • 150g weiche Butter
  • 150g Zucker
  • Mark einer Vanilleschote
  • 2 Eier
  • 200g Mehl
  • 2 gehäufte TL Backpulver
  • 150ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • Für das Frosting:
  • 200g Butter
  • 200g Puderzucker
  • 300g Frischkäse
  • Karamellsauce
  • etwas Haselnusskrokant

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Apfel-Zimt Cupcakes mit Karamellfrosting - Schritt 1

Ihr beginnt mit der Zubereitung der Karamellsauce.
Dafür den Zucker in eine beschichtete Pfanne geben und kontinuierlich rühren, bis er karamellisiert, schön flüssig und honigbraun ist. Dann die Butter dazugeben und schmelzen lassen, dabei ständig weiterrühren. Anschließend die Sahne langsam hineingießen und so lange rühren, bis eine glatte Sauce entstanden ist. Den Herd nun auf die niedrigste Stufe stellen. Wenn die Sauce nicht mehr so stark kocht mit dem Rühren aufhören und 5 Minuten köcheln lassen. Danach in ein Glas füllen und im Kühlschrank abkühlen lassen.
Falls ihr noch nie Karamellsauce gemacht habt gebe ich euch noch ein paar Hinweise: Das Karamell wird sehr heiß, seid also schön vorsichtig. Vor allem wenn man die Sahne dazugibt zischt und kocht es gewaltig, also nicht erschrecken sondern immer weiterrühren damit nichts anbrennt. Das kann nämlich schnell passieren. Die Sauce hält sich im Kühlschrank 2-3 Wochen. Für die Cupcakes braucht ihr nicht alles davon. Falls ihr für den Rest keine Verwendung habt könnt ihr die Zutatenmenge auch halbieren oder vierteln.

Schritt 2

Apfel-Zimt Cupcakes mit Karamellfrosting - Schritt 2

Die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Etwas Butter in der Pfanne schmelzen und die Äpfel hineingeben. Den Vanillezucker und den Zimt hinzufügen und alles gut mischen. Die Äpfel nur ein paar Minuten in der Pfanne lassen, bis der Zucker ein wenig karamellisiert ist. Vom Herd nehmen und ebenfalls abkühlen lassen.
Für den Teig nun die Butter mit dem Zucker und dem Mark der Vanilleschote schaumig aufschlagen, Nacheinander die Eier dazugeben und weiter rühren. Mehl und Backpulver mischen und zu dem Teiggemisch sieben. Wenn alles verrührt ist die Milch und die Prise Salz hineingeben, so dass ein cremiger Teig entsteht. Zum Schluss noch die Äpfel unterrühren. Den Teig nun in 12 Muffinformen, am besten in einem Muffinbackblech, füllen und bei 160 Grad Heißluft (180 Grad Ober-/Unterhitze) ca. 25 Minuten backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen.

Schritt 3

Apfel-Zimt Cupcakes mit Karamellfrosting - Schritt 3

Für das Frosting Butter schaumig aufschlagen, anschließend den Puderzucker dazusieben und gut verrühren. Zum Schluss den Frischkäse und einen TL von der Karamellsauce kurz unterrühren. In einen Spritzbeutel mit beliebiger Tülle füllen und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Danach ist es fest genug, um auf die Muffins gespritzt zu werden. Das Frosting nun mit Karamellsauce und ein wenig Haselnusskrokant verzieren.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Sophie's süßer Traum Milchmädchen-Frozen Lemon Cupcake mit einer Marshmallow Haube