Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Cremiger Schoko-Karamell-Käsekuchen

Von

Die cremigste Verführung aller Zeiten!

Rezept bewerten 4.8/5 (364 Bewertung)

Zutaten

  • Zutaten
  • Kuchenboden:
  • 200g Spekulatius
  • 50 g Butter
  • 75g Schokolade
  • Garnitur:
  • 200 g Quark
  • 1 Ei
  • 40 g Zucker
  • 40 g Mehl
  • Schokoladen Teig:
  • 120 g dunkle Schokolade
  • 2 Eier
  • 40 g Mehl
  • 45gZucker
  • 200g Philadelphia (Frischkäse)
  • Dekoration:
  • 50g Schokolade-Chips
  • 25 g flüssiges Karamell
  • 50gDunkle Schokolade
  • 20 g Puderzucker
  • 5 g Butter

Infos

Portionen 6
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 40Min.
Koch-/Backzeit 55Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Die Spekulatiuskekse kleinhacken. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und die Butter hinzufügen, gut mischen und mit den Kekskrümeln vermischen. Den Boden und die Seiten einer Springform mit Backpapier auslegen und die Keksmasse hineinfügen . Den Kuchenboden im Kühlschrank kaltstellen.

Schritt 2

Den Ofen auf 150° C vorheizen.

Schritt 3

Den Quark, den Zucker, das Ei und schließlich das Mehl, gut mit einem Schneebesen vermischen, insbesondere zwischen jeder Zugabe. Die Mischung über den Kuchenboden geben und 15 Minuten backen lassen. Daraufhin den Kuchen etwas abkühlen lassen.

Schritt 4

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen. In einer anderen Schüssel die Philadelphia verühren. Die geschmolzene Schokolade unterrühren, sowie die Eier und die restlichen Zutaten dazugeben. Alles miteinander verrühren. Die Masse ebenfalls auf dem Kuchen verteilen und diesen weitere 40 Minuten bei 150°C backen. Den Kuchen abkühlen lassen.

Schritt 5

Für die Dekoraration: Die Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen, und den Zucker und die Butter gut untermischen. Abkühlen lassen.

Schritt 6

Die Karamellsauce, die Schokoladenchips und die geschmolzene Schokolade auf dem Kuchen verteilen.

Schritt 7

Den Kuchen 4h Stunden im Kühlschrank kühlstellen.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Herrliche Mini-Käsekuchen vegan

Hättet ihr gedacht, dass man den Klassiker unter den Desserts auch vegan zubereiten kann? Mit diesem tollen Rezept schmecken die Minis mindestens dreimal so lecker wie eure herkömmlichen Käsekuchen ;-)  

Dieses Rezept kommentieren

Joghurt mit Karamellsoße Joghurt mit Karamellsoße