Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Karamell-Schnitten

Von lilian

Die pure Verführung!

Das HeimGourmet Team

Diese Karamell-Schnitten sind ein Traum aus Karamell! Mit einem Hauch Fleur de Sel wird diesem Karamell-Traum noch das letzte i-Tüpfelchen gegeben.
Der knusprige Keksboden steht außerdem in leckerem Kontrast zum cremigen Karamell!

Rezept bewerten 4.9/5 (329 Bewertung)
Karamell-Schnitten unserLiebling 1 Foto

Zutaten

  • Für den Keksboden:
  • 360g Mehl
  • 240g Butter
  • 120 gZucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • Für das Karamell:
  • 150 g Zucker + etwas Wasser
  • 100 g Butter
  • 400g gesüßte Kondensmilch
  • 3 EL Ahornsirup
  • 2 quadratische Springformen (18x18)

Infos

Portionen 8
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 40Min.
Koch-/Backzeit 30Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 180 ° C vorheizen.
Mehl, Butter, Zucker und etwas Salz vermengen. Es sollte eine krümelige Masse ergeben.

Schritt 2

Die beiden Springformen einfetten und mit einer weniger als 1cm hohen Schicht Teig befüllen.
Den Teigboden 20 bis 30 Minuten backen, bis der Teig golden ist.

Schritt 3

In einem Topf Zucker mit zwei Esslöffeln Wasser und dem Ahornsirup vermischen und erhitzen, währenddessen fleißig rühren. Der Zucker wird langsam karamellisieren.
Bei einer Temperatur von 160 ° C, die Butter hinzufügen und schnell weiterrühren. Die Temperatur verringern und die Kondensmilch hinzumischen.
ca. 10 Minuten kontinuierlich weiterrühren.
Das Karamell sollte cremig und glatt sein.

Schritt 4

Die Hälfte der Karamell-Creme über einen der Keksböden gießen und gleichmäßig verteilen. Schließlich den zweiten Keksboden aus seiner Form nehmen und auf die Karamellschicht legen. Auf diesen Keksboden die andere Hälfte der Karamell-Creme gießen und gleichmäßig verteilen und diesen Kuchen im Kühlschrank abkühlen lassen.

Schritt 5

Je nach Belieben kann man den Kuchen nun in rechteckige Schnitten schneiden.

Karamell schmeckt intensiver mit einem Hauch Fleur de Sel.
Wer es gern süß-salzig mag und das versuchen möchte, kann zwei Teelöffelspitzen Fleur de Sel in das Karamell mischen.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Fantastischer Fondant au Chocolat: Da könnten wir uns reinlegen!

Wenn der Kern wie Lava aus einem Schokoladenvulkan läuft, würden wir am liebsten vor Freude weinen. Ohne zu übertreiben. Dieser köstliche Klassiker aus unserem Nachbarland sollte auf keinen Fall in eurer Rezeptsammlung fehlen. 

Ihr braucht dafür:

 

 

  

  • 200 g dunkle Schokolade 
  • 100 g Butter
  • 2 Eier
  • 100 g Zucker 
  • 100 g Mehl 

Zubereitung:

Schmelzt die Schokolade und die Butter im Wasserbad. Anschließend alles gut vermischen. 

Schlagt dann die Eier mit dem Zucker mit einem Schneebesen auf, bis die Masse eine leicht goldgelbe Färbung annimmt. 

Danach hebt ihr das Mehl unter die Zucker-Ei-Masse, sodass ein Teig entsteht. 

Vermischt nun die flüssige Schokolade unter ständigem Rühren mit dem Teig. 

Füllt den Teig in Muffinförmchen und backt sie bei 180° für etwa 10-12 Minuten. 

 

Lasst es euch schmecken! 

Dieses Rezept kommentieren

Joghurt mit Karamellsoße Joghurt mit Karamellsoße