Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Mimiwood

Schokoladen-Pralinen

Von

Das HeimGourmet Team

Mit diesem Rezept fällt es gar nicht schwer schokoladige Pralinen selber zu machen. Gerade in der Weihnachtszeit bieten sie sich auch super als kleine Geschenke aus der Küche an. Schnell, einfach und soooo schokoladig. Diese süße Sünde ist eine Nacherei wert.

Rezept bewerten 4.9/5 (272 Bewertung)
Schokoladen-Pralinen 1 Foto

Zutaten

  • 1 1/2 Pk. Butterkekse
  • 125g Butter
  • weich
  • 100ml Milch
  • 3EL Kakaopulver
  • 1EL Zucker

Infos

Portionen 2
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 15Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Als erstes die Kekse zerbröseln - am besten einfach nach und nach in einen Gefrierbeutel geben und mit einer Teigrolle walzen bis sie ganz fein zerbröselt sind.

Schritt 2

Die Keksbrösel in eine Rührschüssel geben. Die Milch mit dem Zucker verrühren und ebenfalls in die Schüssel geben. Die Butter hinzugeben und alles gut verkneten.

Schritt 3

Da der Teig sehr klebrig ist, empfiehlt es sich, ihn für etwa eine Stunde in den Kühlschrank zu stellen. Als nächstes Kakaopulver mit dem Zucker vermischen. Aus dem Teig kleine Kugeln formen und diese in dem Kakao wälzen.

Schritt 4

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Saftig süß: Dieser Schoko-Birnen-Kuchen ist das Highlight bei Kaffee und Kuchen

Hier geht's zum Rezept

Saftig süß: Dieser Schoko-Birnen-Kuchen ist das Highlight bei Kaffee und Kuchen

Auf Partys könnt ihr den Kuchen auch in süße Muffins umwandeln. Er schmeckt hervorragend, da er auf der einen Seite sehr süß  und fruchtig, und auf der anderen schon fast karamellig schmeckt. 

Zutaten

  • 150 g Zucker
  • 150 g weiche Butter
  • 3 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 180 g Milch
  • 190 g geschmolzene Schokolade
  • 4 Birnen
  • eventuell etwas geschmolzene Schokolade als Glasur

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° C vorheizen.
  2. Zucker, Butter und Eier in einer Schüssel miteinander vermengen. 
  3. Anschließend Mehl und Backpulver zu den flüssigen Zutaten hinzugeben. Alles gut verrühren.
  4. Die geschmolzene Schokolade zum Teig hinzugeben und langsam unterrühren. 
  5. Die Birnen schälen. 
  6. Den Teig in eine eingefettete Kastenform geben. Die Birnen in den Teig drücken.
  7. 35 Minuten bei 180° C backen. 
  8. Den Kuchen aus der Form lösen, abkühlen lassen. 
  9. Nach Belieben könnt ihr den Kuchen noch mit Schokolade glasieren oder mit geschmolzener Schokolade übergießen und direkt genießen.

Dieses Rezept kommentieren

Nougat-Orange-Pralinenwürfel Marzipan-Nougat-Pralinen