Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Marzipan-Nougat-Pralinen

Von

Süße Verführung

Rezept bewerten 3.9/5 (34 Bewertung)

Zutaten

  • 100 g Nussnougat
  • 100 g Marzipan-Rohmasse
  • 150 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 50g gemahlene Pistazien

Infos

Portionen 30
Schwierigkeitsgrad Kompliziert
Zubereitungszeit 45Min.
Kosten Teuer

Art der Zubereitung

Schritt 1

Die Nougatmasse sollte Zimmertemperatur haben, damit sie sich leicht formen lässt. Mass zu kleinen Kugeln formen, in gemahlenen Pistazien wenden und für ca. 30 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen.

Schritt 2

Marzipanrohmasse dünn ausrollen, Kreise ausstechen. Auf jeden Kreis eine Nougatkugel setzen und diese mit dem Marzipan umschließen. Unebenheiten ausbessern, so dass wieder schöne Kugeln entstehen.

Schritt 3

Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Die Pralinen einzeln in die Kuvertüre tauchen (z.B. mit einem Schachlik-Spieß) und kurz abtropfen lassen. Gut auskühlen lassen.

Zum Verziehren kann man die Kugeln direkt nach dem Überziehen mit der Schokolade in gehackten Nüssen wenden oder jede Praline mit einer halben Mandel oder Pistazie versehen

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Weihnachtsstern mit Himbeer-Marzipan-Füllung

Lust auf eine kleine Advents-Schlemmerei? Wir haben diesen himmlischen WEIHNACHTSSTERN mit HIMBEER-MARZIPAN-Füllung für euch gebacken. Probiert's gleich selbst aus!

Zutaten

Für den Teig

  • 20 g frische Backhefe
  • 1/2 TL Salz
  • 15cl warme Milch
  • 50 g Zucker
  • 2 Eier
  • 70 g weiche Butter
  • 400 g Mehl

Zum Füllen

  • 100g Zentis Himbeerkonfitüre
  • 200g Zentis Marzipanrohmasse

Wie es geht seht ihr im Video. Viel Spaß!

Dieses Rezept kommentieren

Marzipan-Nougat-Pralinen Erdnussbutter-Cups