?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...

Zitronen-Käsekuchen

Von

Rezept bewerten 3.7/5 (224 Bewertung)

Zutaten

  • Für einen Käsekuchen mit 20 cm Durchmesser
  • Für den Boden:
  • 120 g Spekulatius
  • 30 g Butter
  • Für die Füllung:
  • 480 g Quark
  • 200 g Frischkäse (zB Kiri)
  • 60 Gramm Zucker (oder mehr nach Geschmack)
  • 3 Eier
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Abrieb einer Zitrone

Infos

Portionen 6
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 25Min.
Koch-/Backzeit 35Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Die Spekulatius ganz fein zerbröseln.

Butter zum Schmelzen bringen und mit der Keksmasse vermischen.

Kuchenform mit Pergamentpapier auslegen.

Die Keks-Butter-Mischung auf dem Boden verteilen und gut andrücken.

Schritt 2

In den Kühlschrank stellen und während dessen die Füllung zubereiten:

In einer Schüssel Frischkäse, Quark, Zucker, Zitronensaft und Zitronenabrieb mit dem Schneebesen schlagen.

Eier hinzufügen und verrühren bis die Masse glatt ist.

Den Kuchenboden aus dem Kühlschrank nehmen und die Masse darauf geben.

Schritt 3

35 bis 40 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 160 ° C backen.

Der Kuchen sollte am Ende der Backzeit in der Mitte noch etwas wackelig sein.

Käsekuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und dann im Kühlschrank für 24 Stunden kalt stellen.

Gekühlt genießen!

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Herrliche Mini-Käsekuchen vegan

Hättet ihr gedacht, dass man den Klassiker unter den Desserts auch vegan zubereiten kann? Mit diesem tollen Rezept schmecken die Minis mindestens dreimal so lecker wie eure herkömmlichen Käsekuchen ;-)  

Dieses Rezept kommentieren

Käsetorte mit Eischnee Käsekuchen