Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Der Kuchenbäcker

Klassischer Käsekuchen

Von Der Kuchenbäcker

Mein Lieblings-Käsekuchen

Das HeimGourmet Team

Dieser Käsekuchen wird nach einem der bekanntesten Käsekuchenrezepte zubereitet. Klassisch mit Magequark, Vanillepulver und einem Spritzer Zitrone. Da kann man einfach nicht widerstehen.

Rezept bewerten 4.1/5 (602 Bewertung)

Zutaten

  • Für den Mürbeteigboden:
  • 250g Mehl
  • 60g Zucker
  • 125g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1TL Backpulver
  • Für die Füllung:
  • 2 Eier
  • 200g Zucker
  • 1 Zitrone
  • 500g Magerquark
  • 1EL Speiseöl
  • 1 Pck Vanillepuddingpulver
  • 500g Sahne

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 15Min.
Koch-/Backzeit 75Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Die Zutaten für den Teig vermengt man zunächst mit den Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den Händen zu einem glatten Mürbeteig. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Schritt 2

Klassischer Käsekuchen - Schritt 2

In der Zwischenzeit kann man eine Springform mit 26cm Durchmesser einfetten.

Schritt 3

Klassischer Käsekuchen - Schritt 3

Für die Füllung rührt man die Eier mit dem Zucker ungefähr 5 Minuten cremig und rührt dann den Saft der Zitrone, den Quark und den Eßlöffel Öl unter die Ei-Zucker-Masse. Zum Schluss wird die Sahne und das Puddingpulver dazugegeben und verrührt.

Schritt 4

Klassischer Käsekuchen - Schritt 4

Der Mürbeteig wird nun in der Springform gleichmäßig verteilt so dass ein etwa 3 cm hoher Rand entsteht. Die flüssige Füllung darüber gießen und alles im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Umluft auf der untersten Schiene 75 Minuten backen.

Man sollte ab und an nachschauen und falls der Kuchen oben zu dunkel wird mit einem Backpapier abdecken. Hier muss man etwas aufpassen, weil sonst die Quarkmasse am Papier kleben bleibt und dann geht die schöne Oberfläche kaputt.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Herrliche Mini-Käsekuchen vegan

Hättet ihr gedacht, dass man den Klassiker unter den Desserts auch vegan zubereiten kann? Mit diesem tollen Rezept schmecken die Minis mindestens dreimal so lecker wie eure herkömmlichen Käsekuchen ;-)  

Dieses Rezept kommentieren

Ich mache den often aus lass die tur etwas auf und lass denn kuchen so in die ofen abkuhlen.,denn so klatsched der Kase kuchen nicht.

Kommentiert von

Bei uns gibt es nur 4%fett qaurk oder keine fett inhalt. Wieviele %fett inhalt hat den Deutsche magerquark? Ich lebe in den USA was kann mann den sonst nehmen fur den Kase kuchen .
Sonst benutze ich cream cheese.

Kommentiert von

Wie lasst ihr den auskühlen? Bei mir klatscht der immer so zusammen

Kommentiert von

Käsekuchen Käsekuchen