Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Herzhafter Pestokuchen

 

Herzhafter Pestokuchen

Zutaten

Für den Teig

180g Mehl

100g Parmesan, gerieben

100ml Milch

1 Päckchen Backpulver

3 Eier

2 EL Olivenöl

 

Für das Pesto

50g frischer Basilikum

1 Knoblauchzehe

100g Pinienkerne

5 EL Olivenöl

3 EL Parmesan

 

Zubereitung

 

Schritt 1:

Den Ofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen.

Schritt 2:

Für den Teig mischt ihr zunächst das Mehl, Backpulver und den Parmesan und fügt ein wenig Salz hinzu. Wenn ihr den Kuchen ein bisschen fluffiger haben wollt, siebt das Mehl zuvor.

Schritt 3:

Fügt nun die Milch, die Eier und das Olivenöl zu dem Teig hinzu. Alles gut vermischen.

Schritt 4:

Nun bereitet das Pesto wie gewohnt zu. Ihr könnt natürlich auch ein Glas fertiges Pesto verwenden, wenn es schnell gehen muss, aber wir raten dazu, es selbst zu machen für den intensiveren Geschmack.

Für das selbstgemachte Pesto püriert ihr die Basilikumblätter, den Knoblauch und die Pinienkerne im Mixer. Nach und nach etwas Olivenöl und Parmesan dazugeben, bis das Pesto eine cremige Konsistenz hat. Salzen und Pfeffern.

Schritt 5:

Gebt nun das Pesto zum Teig hinzu und vermischt alles gut.

Insider-Tipp:

Wenn ihr wollt könnt ihr auch noch ein paar geröstete Pinienkerne oder geschnittene getrocknete Tomaten zum Teig hinzugeben. Die Stücke machen den Kuchen spannender und das Rot der Tomaten stellt optisch einen schönen Kontrast zum grünen Kuchen dar.

Schritt 6:

Die Teigmischung in eine gefettete Backform geben und im Ofen für 30 – 45 Minuten backen. Danach aus der Form stürzen und am besten noch lauwarm servieren.

 

Guten Appetit!

 

 

Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir haben das perfekte Fingerfood fürs Partybuffet gefunden!

Egal ob am Buffet auf der Party, beim Spieleabend oder beim Entspannen auf der Coach: Fingerfood gehört einfach dazu! Immer nur Gemüsesticks sind langweilig und sehen bei weitem nicht so appetitlich aus, wie diese Kreation hier: 

 

ZUtaten

  • 1 Baguette
  • Gemüsesticks (aus jeweils einer grünen, einer roten und einer gelben Paprika und Karotten)
  • Tsatsiki
  • Pesto Rosso
  • Kräuterfrischkäse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Basilikum

 

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und jeweils eine Kuhle in die Mitte der Scheiben drücken. 
  2. Die Kuhlen mit Pesto, Frischkäse oder Tsatsiki mithilfe eines Löffels füllen. 
  3. Sticks hochkant in die Kuhlen mit dem Aufstrich stecken. 
  4. Kräuter fein hacken und über die Baguettes streuen. 
  5. Snacken was das Zeug hält. 

Diesen Artikel kommentieren

Tiramisu mit Rochers!!! Die Top 5 Klassiker der deutschen Küche!