?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

sandra.bartolatus

Kokos – Himbeerquark Dessert mit Himbeer-Limettenspiegel (Raffaello Dessert)

Von

Kleines sommerliches Ofendessert aus dem Glas. Mit einer cremigen Quarkcreme + Kokosnuss und leckeren frischen Himbeeren ein Genuss.

Rezept bewerten 4/5 (123 Bewertung)
Kokos – Himbeerquark Dessert mit Himbeer-Limettenspiegel (Raffaello Dessert) 1 Foto

Zutaten

  • Zutaten :
  • 500 g Speisequark
  • 8 Raffaellos + 6 Stk. Extra (Deko)
  • 6 EL Kokosraspel
  • 4 Eier
  • 100 g Puderzucker
  • 125 g Himbeeren
  • Zutaten für den Himbeerspiegel:
  • 250 g Himbeeren
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 4 TL Limettensaft (je nach Geschmack)
  • Alternative Zutaten um das Dessert zu verfeinern:
  • Puderzucker
  • Vanillesoße
  • Ihr braucht außerdem dazu:
  • 6 kleine Marmeladengläser / Weckgläser oder backfeste Keramikgefäße.

Infos

Portionen 6
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 10Min.
Koch-/Backzeit 10Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Als erstes heizt ihr euren Backofen auf 240 Grad Umluft vor.

Schritt 2

Dann trennt ihr die Eier und schlagt das Eiweiß mit eurem Handmixer auf höchster Stufe steif, gebt den Puderzucker mit bei und verrührt es zu einer cremigen Masse.

Schritt 3

In einer anderen Schüssel werden der Speisequark und die 8 leckeren Raffaello Pralinen Kugeln und das Eigelb zu einer homogenen Masse mit dem Handmixer auf höchster Stufe geschlagen.

Schritt 4

Jetzt kommt die Puderzucker-Eiweißmasse dazu und die Kokosraspel werden mit hinzugegeben. Auf kleinster Stufe alles miteinander verrühren. Dann die Himbeeren vorsichtig mit einem Löffel unterrühren. Fertig.

Schritt 5

Spült eure Gläser vorher gut mit heißem Wasser aus, befüllt sie bis ca. zu 3/4 voll und gebt sie für ca. 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Bitte die Quarkcreme im Auge behalten, denn jeder Backofen backt vielleicht doch ein wenig anders.

Schritt 6

Ich hatte noch ein paar Himbeeren übrig. Diese habe ich mit Vanillezucker fein püriert und mit Limettensaft abgeschmeckt. Diese Masse gebt ihr dann über die abgekühlte Kokosdesserts und stellt sie im Kühlschrank kalt.

Kurz vorm servieren einfach mit Raffaello Kugel, Himbeere und frischer Minze dekorieren.

Am besten gut gekühlt aus dem Kühlschrank mit Himbeer-Limettenspiegel genießen oder direkt aus dem Ofen warm mit Vanillesoße oder Puderzucker.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Ostern kann kommen! Wir backen süße Ostereier mit Marmeladenfüllung

Süßere Ostereier siehst Du dieses Jahr nicht mehr! Diese leckeren Linzer Cookies mit Marmeladenfüllung schmecken kleinen und großen Osterhasen. Probier's gleich mal aus!

Zutaten

Für den Teig

  • 250g weiche Butter
  • 200g Zucker
  • 1 (großes) Ei
  • 1/2 TL Vanillemark (oder 1 Pck. Vanillezucker)
  • 70g gemahlene Mandeln
  • 1/2 TL Salz
  • 300g Mehl

Für die Füllung und Dekoration

  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Aprikose
  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Erdbeere
  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Waldfrucht
  • Puderzucker

Eine eiförmige und eine kleine kreisförmige Plätzchen-Ausstechform .

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die weiche Butter und den Zucker miteinander verkneten (gerne mit Hilfe einer Küchenmaschine). Das Ei hinzugeben und gut untermischen. Dann nach und nach die Vanille, die gemahlenen Mandeln, das Salz und das Mehl hinzufügen und kneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Vor dem Weiterverarbeiten mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder auf Backpapier dünn ausrollen und Eier ausstechen. In die Hälfte der Plätzchen einen Kreis stechen und den ausgestochenen Teig herausnehmen. 

Alle Plätzchen auf ein Backblech legen und für 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben. Aus dem Ofen nehmen und kurz auskühlen lassen.

Dann die Plätzchen ohne kreisförmigen Ausstich mit Konfitüre bestreichen und die Plätzchen mit Ausstich mit Puderzucker bestreuen. Die Plätzchen mit Puderzucker auf die Marmeladenplätzchen legen und leicht andrücken. 

Jetzt habt ihr ein paar Süße Ostereier zum Verstecken ;)

Dieses Rezept kommentieren

Hört sich etwas aufwendig an, aber das Ergebnis sieht wirklich toll aus und die Kombi find ich auch super! Die nächste Gäste-Essen kommt bestimmt und dann werd ich das Rezept auf jeden Fall mal ausprobieren!

Kommentiert von

Erdbeer-Quark Dessert Erdbeer-Quark Dessert