Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Alli Heimgourmet

Quarkcreme mit Lemon Curd

Von

Rezept bewerten 4.8/5 (265 Bewertung)

Zutaten

  • Quarkcreme:
  • 250g Quark
  • 200ml Schlagsahne
  • 2PK Vanillezucker
  • _
  • Lemon Curd:
  • 2 kleine Eier
  • 25g Butter
  • 75g Zucker
  • 1-2 Bio-Zitronen
  • 1TL Zitronenabrieb

Infos

Portionen 2
Schwierigkeitsgrad Leicht
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Zubereitung des Lemon Curd:
Schale von Zitronen abreiben und beiseite stellen, dann die Zitronen auspressen.
Eier mit Zucker in einer Schale schlagen, dann den Zitronensaft hinzugeben, gut verrühren.

Schritt 2

Unter ständigem Rühren die Masse in einem Topf erhitzen. Weiter rühren bis die Masse andickt (vergleichbar mit Sauce hollandaise). Dann vom Herd nehmen und die Masse dich ein Sieb passieren, um mögliche Klümpchen zu verhindern.

Schritt 3

Die Butter in kleine Stücke schneiden und nach und nach unter die Creme rühren bis sie geschmolzen ist. Den Zitronenabrieb hinzufügen. Mit Frischhaltefolie die Schale verschließen (damit sich keine Haut bildet) und kühlstellen.

Schritt 4

Zubereitung der Quarkcreme (erst wenn das Lemon Curd abgekühlt ist):
Quark mit Vanillezucker in einer Schale cremig rühren. Schlagsahne steif schlagen und dann unter den Quark heben.

Schritt 5

In ein attraktives Dessertglas eine Schicht Quarkcreme füllen, darauf eine Schicht Lemon Curd geben - Vorgang wiederholen. Zur Dekoration können obendrauf Beeren oder Minzblätter drapiert werden.

Schritt 6

Guten Appetit!

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Fantastischer Fondant au Chocolat: Da könnten wir uns reinlegen!

Wenn der Kern wie Lava aus einem Schokoladenvulkan läuft, würden wir am liebsten vor Freude weinen. Ohne zu übertreiben. Dieser köstliche Klassiker aus unserem Nachbarland sollte auf keinen Fall in eurer Rezeptsammlung fehlen. 

Ihr braucht dafür:

 

 

  

  • 200 g dunkle Schokolade 
  • 100 g Butter
  • 2 Eier
  • 100 g Zucker 
  • 100 g Mehl 

Zubereitung:

Schmelzt die Schokolade und die Butter im Wasserbad. Anschließend alles gut vermischen. 

Schlagt dann die Eier mit dem Zucker mit einem Schneebesen auf, bis die Masse eine leicht goldgelbe Färbung annimmt. 

Danach hebt ihr das Mehl unter die Zucker-Ei-Masse, sodass ein Teig entsteht. 

Vermischt nun die flüssige Schokolade unter ständigem Rühren mit dem Teig. 

Füllt den Teig in Muffinförmchen und backt sie bei 180° für etwa 10-12 Minuten. 

 

Lasst es euch schmecken! 

Dieses Rezept kommentieren

Mascarpone - Himbeer - Quark Kokos – Himbeerquark Dessert mit Himbeer-Limettenspiegel (Raffaello Dessert)