Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Leckere Rezepte für Omas Donauwelle - 4 Rezepte

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Fruchtig frühlingshafte Erdbeertorte mit selbstgemachter Diplomatencreme

zutaten

Für den Teig: 

  • 100 g Zucker
  • 3 Eier
  • 200 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 15 g Backpulver
  • 130 g Butter

Für die Diplomatencreme:

  • 3 Eigelb
  • 50 g Zucker
  • 200 ml Sahne
  • 30 g Maisstärke
  • 500 ml Milch
  • 1 Vanilleschote
  • 200 ml Schlagsahne

Für die Garnitur: 

  • 50 g  Erdbeerkonfitüre 
  • 250 g Erdbeeren
  • Tortenguss (optional)
  • einige Blätter frische Minze

Zubereitung

Die Zutaten für den Teig nach und nach in eine Schüssel geben und zu einem Teig verarbeiten. Diesen dann in eine Kuchenform eurer Wahl geben und bei 180° C 40 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Im Anschluss gut abkühlen lassen.

Für die Creme zunächst Eigelb, Sahne, Zucker und Maisstärke in einer Schüssel verrühren. In der Zwischenzeit 500 ml Milch mit einer Vanilleschote (alternativ Vanilleextrakt) in einen Topf geben. Die Mischung aus Eigelb, Sahne, Zucker und Maisstärke zu der Milch in den Topf geben und alles gemeinsam aufkochen lassen. Anschließend vom Herd nehmen und 20 Minuten an einem möglichst kühlen Ort abkühlen lassen. Nach den 20 Minuten gebt ihr 200 ml geschlagene Sahne zu der Creme und verrührt alles gut miteinander. 

Wenn euer Boden und eure Diplomatencreme gut abgekühlt sind, könnt ihr mit der Garnitur beginnen. Dazu streicht ihr zunächst 50 g Erdbeerkonfitüre auf den Kuchenboden. Darauf kommt eure Diplomantencreme, die ihr entweder aufstreichen oder mit einem Spritzbeutel auftragen könnt. Es folgen die Erdbeeren, der Tortenguss und noch etwas von der Creme zur Verzierung. Zum Schluss könnt ihr die frische Minze auf der Torte verteilen. 

 

 

Am besten bewertete Omas Donauwelle Rezepte

Von

Für den Teig 350 g Butter mit 250 g Zucker schaumig rühren, die 7 Eier einzeln zufügen

  • 350 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 7 Ei(er)
  • 450 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 3 EL Kakaopulver
  • 3 EL Puderzucker
  • 2 Gläser Sauerkirschen
  • 500 ml Milch
  • 1 Pck. Puddingpulver Vanille
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 225 g Butter
  • 5 EL Puderzucker
  • 250 g Kokosfett
  • z. B. Palmin
  • 5 EL Zucker
  • 5 EL Kakaopulver
  • 2 Ei(er)
  • 2 EL Milch
3.9/5 (351 Bewertung)

Von

Zuerst die Butter aus dem Kühlschrank nehmen und in Stücken in eine Schüssel geben, damit sie schön weich werde...

  • Für den Teig:
  • 3 Eier
  • 175 g Zucker
  • 175 ml Öl
  • 175 ml Milch
  • 350 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 EL Milch
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • abgetropft
  • Für die Creme:
  • 1 Pck. Puddingpulver
  • Vanille
  • 400 ml Milch
  • 2 EL Zucker
  • 250 g Butter
  • Für die Glasur:
  • 200 g Schokolade
  • zartbitter
  • 2 EL Nutella
  • 1 EL Öl
2.8/5 (149 Bewertung)

Von

Butter, Eier, Zucker, Mehl und Backpulver zu einem glatten Teig verrühren

  • 25g Butter
  • 250g Zucker
  • 6 Eier
  • 375g Mehl
  • 1 Pkg Backpulver
  • 2 EL Kakao
  • 1 Schuß Milch
  • 1 Glas Kirschen
  • 250ml Sahne
  • 1 Becher Kuvertüre (Vollmilch)
2.7/5 (94 Bewertung)

Von

Die Kirschen abtropfen lassen

  • - 1 Glas (720 ml) Schattenmorellen
  • - 500 Gramm zimmerwarme Butter
  • - 300 Gramm Zucker
  • - 1 Päkchen Vanillinzucker
  • - 1 Prise Salz
  • - 6 Eier (Größe M)
  • - 350 Gramm Mehl
  • - 1 Päkchen Backpulver
  • - 2 Esslöffel Kakaopulver
  • - 500 ml + 3 Esslöffel Milch
  • - 1 Päkchen Puddingpulver "Vanillegeschmack" (für 500 ml Milch; zum Kochen)
  • - je 150 Gramm Halbbitter- und Vollmilch-Kuvertüre
  • - Kirschen zum Verzieren
  • - Fett für die Fettpfanne
  • - Frischhaltefolie
2.8/5 (9 Bewertung)

Brennende Fragen? Unsere Köche antworten!

Donauwelle Donauwelle