Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Leckere Rezepte für indisches Chutney - 5 Rezepte

Wenn Dir das gefällt, dann magst Du bestimmt auch: indische

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Französische Dessertklassiker: Mousse au Chocolat

Locker, fluffig und unfassbar schokoladig! Im Video erklären wir euch Schritt für Schritt, wie der Dessert-Klassiker aus Frankreich gelingt. Eine Schokoladencreme zum Dahinschmelzen.

 

Am besten bewertete Indisches Chutney Rezepte

Von

Cranberry Chutney & leichter Salat

  • für das chutney
  • 500g cranberries
  • 1 große
  • rote zwiebel
  • 1 el ahornsirup
  • 1 kardamom-kapsel
  • 1 msp. zimt
  • etwas geriebenen ingwer
  • 1 sternanis
  • etwas olivenöl
  • für den salat
  • 2 große
  • süße äpfel
  • etwas geraspeltes blaukraut
  • dressing aus leindotteröl
  • apfelessig
  • ahornsirup
  • salz und pfeffer
  • zitronensaft
4/5 (25 Bewertung)

Von

Was macht die indische Küche aus? Wo kommt eigentlich Curry her?

Von

Zuerst schneidet Ihr die Chilis und die Zwiebel in sehr feine Würfel (und Kinder, bitte passt auf - fasst euch mit...

  • Für ein kleines Einmachglas:
  • 4-6 Chilischoten (oder mehrere kleine)
  • 2 Zwiebeln
  • Essig
  • brauner Zucker
  • Knoblauchpulver
  • Ingwerpulver
  • Kreuzkümmel
  • Currypulver
  • Tomatenmark
  • Erdnussöl
3.6/5 (47 Bewertung)

Von

Flecken sind ein unliebsamer aber unvermeidbarer Begleiter unseres Lebens. Mit diesen Tricks bekommt ihr das Problem allerdings ganz schnell in den Griff.

Von

Chutneys sind bekanntlich fruchtig-süß bis würzig und sind der letzte geschmackliche Pfiff zu so manchen Speisen

  • 1,5 Kg frische Zwetschgen oder Pflaumen
  • 700 g Zwiebeln in halbe Ringe geschnitten
  • 750 ml weißer Balsamico-Essig
  • 100 g frischer Ingwer (geschält
  • sehr fein gewürfelt oder gerieben)
  • 600 g Zucker
  • 5 EL Senfkörner
  • 3 EL Öl
  • ½ TL Cayennepulver oder eine kleine Chilischote
  • 2 TL Salz
  • 4 Nelken
  • 10 – 12 Pimentkörner
  • je 1 Msp. Korianderpulver und Zimt
3.5/5 (2 Bewertung)

Von

Am besten schmeckts das Chutney mit den "Halloweenkürbissen"

  • - 1,25 kg Kürbis
  • geschält
  • in 0,5 cm x 0,5 cm-Würfel geschnitten (keine Hokkaido
  • lieber Spagetti- oder den großen Halloween-Kürbis verwenden)
  • - 750 g Äpfel
  • in ähnlich große Stückchen geschnitten
  • - 500 g Zwiebeln
  • (keine roten) halbiert und in feine Streifen geschnitten
  • - 75 g Ingwerwurzel
  • in feine Streifen geschnitten
  • - 3 - 5 frische rote Chilischoten (falls nicht vorhanden
  • eine rote
  • frische Pepperoni und 3 getrocknete Chillis)
  • in sehr dünne Streifen geschnitten
  • Kerne entfernen
  • - 4 EL gelbe Senfkörner
  • - 1,5 l Apfelessig
  • - 300 g normaler Zucker
  • - 1 EL Salz
  • - 500 g Gelierzucker 2:1
  • - sterilisierte Einmachgläser
3.2/5 (7 Bewertung)

Liebe Chili-Fans, habt ihr euch auch schon einmal gefragt, warum wir nach einem Löffel gut gewürzter Thai-Suppe Schweißausbrüche, tränende Augen und eine knallrote Birne bekommen und vor allem, warum wir trotzdem nie darauf verzichten würden? Hier die Antworten!

Von

Für das Erdbeerchutney zuerst Erdbeeren waschen, putzen und in Würfel schneiden

  • 250 g Erdbeeren
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL eingelegter grüner Pfeffer
  • 1 Packung (200 g) Géramont mit Joghurt
  • -
  • Nährwertangaben pro Portion:
  • Brennwert: kJ 830 kcal 200
  • Eiweiß: 15 g
  • Fett: 10 g
  • Kohlenhydrate: 62 g
0/5 (0 Bewertung)

Brennende Fragen? Unsere Köche antworten!

Erdbeerchutney auf Géramont Cranberry Chutney & leichter Salat