?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Pane-Bistecca

Antipasti von Gemuesen

Von

Antipasto (plural Antipasti) heisst uebersetzt "vor dem Mahl". Es ist die typische italienische Vorspeise, die man durch viele Zutaten zu einem Schlemmermahl machen kann. Antipasto ist nicht nur Salami, Rohschinken und knuspriges Brot, sondern auch Kaese, verschiedene Gemuese, eingelegte Pickels, marinierte Fische, Obst oder gar belegte Broetchen.

Ich liebe das Gemuese und es ist gar nicht schwer zu machen, hier ist meine Art davon.

Ich habe die Gemueseplatte mit einer dazu gehoerigen Fleisch-Kaeseplatte serviert. Es war wie im Schlaraffenland!

Rezept bewerten 3.4/5 (11 Bewertung)

Zutaten

  • Zucchini/Zucchetti
  • Auberginen
  • Pepperoni/Paprika in verschiedenen Farben

Infos

Portionen 8
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 10Min.
Koch-/Backzeit 40Min.
Kosten Mäßig
Adapted from panebisteccacom.ipage.com

Art der Zubereitung

Schritt 1

Antipasti von Gemuesen - Schritt 1

Die Auberginen und Zucchini in duenne Scheiben schneiden, auf ein Backblech legen, leicht wuerzen mit Meersalz und Pfeffer, evt Oregano und etwas Olivenoel darueber traeufeln. Alles im Ofen bei 200 C Grad ca 30 Minuten roesten.
Auskuehlen lassen.

Die Paprikas in Achtel schneiden und auf ein Backblech geben. Im Ofen bei 200 C Grad ca 25-35 Minuten roesten, bis sich die Haut in Blasen loest. Auskuehlen lassen und dann die Haut abziehen.

Schritt 2

Antipasti von Gemuesen - Schritt 2

Alle Gemuese auf einer grossen Glasschale anrichten und mit etwas Olivenoel und Meersalz bestreuen.

Dazu serviert man kaltes Fleisch, Kaese, knuspriges, frisches Brot und vieles mehr.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir haben das perfekte Fingerfood fürs Partybuffet gefunden!

Egal ob am Buffet auf der Party, beim Spieleabend oder beim Entspannen auf der Coach: Fingerfood gehört einfach dazu! Immer nur Gemüsesticks sind langweilig und sehen bei weitem nicht so appetitlich aus, wie diese Kreation hier: 

 

ZUtaten

  • 1 Baguette
  • Gemüsesticks (aus jeweils einer grünen, einer roten und einer gelben Paprika und Karotten)
  • Tsatsiki
  • Pesto Rosso
  • Kräuterfrischkäse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Basilikum

 

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und jeweils eine Kuhle in die Mitte der Scheiben drücken. 
  2. Die Kuhlen mit Pesto, Frischkäse oder Tsatsiki mithilfe eines Löffels füllen. 
  3. Sticks hochkant in die Kuhlen mit dem Aufstrich stecken. 
  4. Kräuter fein hacken und über die Baguettes streuen. 
  5. Snacken was das Zeug hält. 

Dieses Rezept kommentieren

Alex mag es heiß Antipasti