Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Molisana

Braciole napoletane al ragù

Von

Rinderrouladen in Tomatensoße

Rezept bewerten 3.3/5 (121 Bewertung)

Zutaten

  • 6 dünne Rinderrouladen (kein Kalbfleisch verwenden)
  • Für die Füllung:
  • 6 EL Tomatenmark
  • 100 g Rohen Schinken ( ich verwende Seranoschinken )
  • 1 Pckg. Blattspinat mit Gorgonzola oder Mozzarella (TK)
  • Für die Tomatensosse:
  • 1 Flasche passierte Tomaten (700 ml)
  • 1 Bund Basilikum
  • Olivenöl
  • Tomatenmark
  • Zucker
  • 1 Zwiebel
  • 1 Gläschen Rotwein

Infos

Portionen 6
Schwierigkeitsgrad Kompliziert
Koch-/Backzeit 60Min.
Kosten Teuer

Art der Zubereitung

Schritt 1

Die Rouladen mit Tomatenmark bestreichen, und mit dem Seranoschinken belegen.

Schritt 2

Den Spinat drauflegen und die Rouladen rollen.Mit Zahnstochern feststecken.

Schritt 3

Für die Soße die Zwiebeln anschwitzen und mit Rotwein ablöschen.

Schritt 4

Das Tomatenmark dazugeben, und mit anschwitzen.

Schritt 5

Die Tomatensoße dazugießen, und mit Bailsilikum und Zucker köcheln lassen.

Schritt 6

Die Rouladen in die Tomatensoße geben, und in der Soße garkochen lassen (ca. 45 Minuten). Sollte sich die Soße zu sehr einreduzieren, einfach mit Wasser nachgießen.

Dazu schmecken am besten Gnocchi.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Rouladen Rotkohl-Rouladen, vegan