?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

fressraupe

Erfrischende ERDBEER-Schoko-FRISCHKÄSETORTE!

Von

Das HeimGourmet Team

Erdbeer-Schoko-Frischkäsetorte. Entdecke dieses Rezept mit der Note 4.1/5, bewertet von 682 Mitgliedern.

Rezept bewerten 4.1/5 (791 Bewertung)

Zutaten

  • Für den Boden:
  • 200 Gramm Haferkekse
  • 6 EL Haferflocken
  • 6 EL Cornflakes
  • 50 Gramm weiße Schokolade
  • 50 Gramm Butter
  • Für den Belag:
  • 3 Becher Philadelphia Klassik So leicht
  • 250 Gramm Quark
  • 500 Gramm Joghurt
  • 200 Gramm weiße Schokolade
  • 2 Päckchen Gelatine
  • 500 Gramm Erdbeeren
  • etwas Erdbeer-Rhabarber-Sirup (selbstgemacht)

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig
Adapted from fressraupe.blogspot.de

Art der Zubereitung

Schritt 1

Erfrischende ERDBEER-Schoko-FRISCHKÄSETORTE! - Schritt 1

Zuerst bereitet ihr den Keksboden zu. Dafür die Haferkekse zusammen mit den Haferflocken und Cornflakes in einen Gefrierbeutel geben. Parallel die weiße Schokolade mit der Butter im heißen Wasserbad schmelzen.

Aus dem Gefrierbeutel die Luft rauslassen, fest verschließen und die Kekse mit einem Nudelholz zerkleinern, bis von der Mischung nur noch große Brösel übrig sind.

Schokolade und Butter immer wieder rühren, bis eine homogene Masse entsteht. Die Keksmischung in eine Schüssel geben, die Schoko-Butter-Flüssigkeit dazugeben und alles gut vermengen.

Einen Kuchenrahmen (18x27 cm) auf einen große Kuchenplatte stellen und die Keksmischung darin verteilen. Fest andrücken und dann mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen, damit der Boden fest wird. Ich denke, ihr müsst nicht unbedingt eine rechteckige Form verwenden. Wenn ihr keine zur Hand habt, dann nehmt einfach eine Springform.

In der Zwischenzeit die Schokolade für den Kuchen im heißen Wasserbad schmelzen. Ebenso die Gelatine vorbereiten. Ich habe hierfür gemahlene genommen. Diese nach Packungsanleitung zubereiten und quellen lassen.

Die drei Becher Frischkäse mit dem Joghurt und Quark mischen, bis eine cremige Masse entsteht. Wenn die weiße Schokolade geschmolzen ist, diese nach und nach unterrühren. Mir war die Frischkäsemasse durch die Schokolade süß genug - je nach Geschmack kann man das Ganze aber nach belieben durch Zucker süßen.

Abschließend die Gelatine unter ständigem Rühren erhitzen, bis sie flüssig ist. Dann einen Teil der Frischkäsemasse zur Gelatine geben (nicht andersrum!!!) und geschmeidig rühren. Nach und nach dann die Creme unter die Gelatine mischen.

Wenn der Boden mittlerweile hart ist, die Kuchenplatte aus dem Kühlschrank holen. Die Erdbeeren halbieren und am Rand des Kuchenrahmes platzieren. Mit der Schnittstelle nach außen. Die übrig gebliebenen Erdbeeren fein würfeln.

Die Frischkäse-Schokoladen-Masse halbieren. Unter den einen Teil die Erdberen geben, den anderen Teil so lassen, wie er ist.

Die Hälfte der "leeren" Masse auf dem Kuchenboden verteilen. Anschließend die Erdbeern-Masse draufgeben. Und oben folgt nochmal eine Schicht Philadelphia-Schoko-Creme.

Jetzt kommt der Kuchen am besten über Nacht in den Kühlschrank. Und vor dem Servieren kann man dann noch etwas Erdbeer-Rhabarber-Sirup darüber träufeln. Dann schmeckt es noch fruchtiger.

Genießt den Frühling - mit diesem Rezept gelingt es bestimmt :)

eure fressraupe

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Ostern kann kommen! Wir backen süße Ostereier mit Marmeladenfüllung

Süßere Ostereier siehst Du dieses Jahr nicht mehr! Diese leckeren Linzer Cookies mit Marmeladenfüllung schmecken kleinen und großen Osterhasen. Probier's gleich mal aus!

Zutaten

Für den Teig

  • 250g weiche Butter
  • 200g Zucker
  • 1 (großes) Ei
  • 1/2 TL Vanillemark (oder 1 Pck. Vanillezucker)
  • 70g gemahlene Mandeln
  • 1/2 TL Salz
  • 300g Mehl

Für die Füllung und Dekoration

  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Aprikose
  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Erdbeere
  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Waldfrucht
  • Puderzucker

Eine eiförmige und eine kleine kreisförmige Plätzchen-Ausstechform .

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die weiche Butter und den Zucker miteinander verkneten (gerne mit Hilfe einer Küchenmaschine). Das Ei hinzugeben und gut untermischen. Dann nach und nach die Vanille, die gemahlenen Mandeln, das Salz und das Mehl hinzufügen und kneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Vor dem Weiterverarbeiten mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder auf Backpapier dünn ausrollen und Eier ausstechen. In die Hälfte der Plätzchen einen Kreis stechen und den ausgestochenen Teig herausnehmen. 

Alle Plätzchen auf ein Backblech legen und für 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben. Aus dem Ofen nehmen und kurz auskühlen lassen.

Dann die Plätzchen ohne kreisförmigen Ausstich mit Konfitüre bestreichen und die Plätzchen mit Ausstich mit Puderzucker bestreuen. Die Plätzchen mit Puderzucker auf die Marmeladenplätzchen legen und leicht andrücken. 

Jetzt habt ihr ein paar Süße Ostereier zum Verstecken ;)

Dieses Rezept kommentieren

weiße Schoki oder Kuvertüre??

Kommentiert von

Wie viel Gelatine wird genau verwendet? 2 ganze Päckchen Blattgelatine? LG

Kommentiert von

Schwarzwälder Kirsch-Torte Milka-Herzen-Torte