Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Gebackene Hafer “Muffins” mit Heidelbeeren und Bananen

Von

Diese Hafer- “Muffins” kann man nicht so wirklich als Muffin bezeichnen. Von der Konsistenz her sind sie eher wie eine Mischung zwischen Muffins und gebackenem Hafer. Vom Geschmack her sind sie einfach nur lecker!

Rezept bewerten 4/5 (195 Bewertung)
Gebackene Hafer “Muffins” mit Heidelbeeren und Bananen unserTipp 1 Foto

Zutaten

  • 3 Bananen
  • reif und zerquetscht
  • 240 ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 EL Backpulver
  • 240 g Haferflocken
  • 1 TL Vanille-Aroma
  • 1 EL Honig
  • 125g Heidelbeeren
  • frisch od. TK

Infos

Portionen 15
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 10Min.
Koch-/Backzeit 25Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Den Ofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Schritt 2

Alle Zutaten außer den Heidelbeeren in einer Schüssel zusammen rühren und zur Seite stellen.

Schritt 3

Die Muffinform entweder einfetten oder mit Papierförmchen füllen.

Schritt 4

Heidelbeeren in den Teig mischen und jede Muffinform bis fast oben hin füllen.

Schritt 5

Die Muffins 20-30 Minuten im Ofen backen lassen, bis die Ränder goldbraun und die Muffins oben fest werden.

Schritt 6

Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen (wenn Papierförmchen benutzt wurden etwas länger kühlen lassen).

Im Originalrezept wird anstatt Milch und Honig eine gesüßte Mandelmilch benutzt und anstatt Heidelbeeren werden Schokoladentropfen in den Teig gegeben.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Figurbewusst lecker: Die Breakfast Bowl

 

Und hier geht's zum Rezept

Ihr sucht nach einem Frühstück, das lecker ist, euch mit ausreichend Energie versorgt und gleichzeitig auch noch eurer Figur gut tut? Dann ist die Breakfast Bowl genau das Richtige für euch! Bei diesem bunten Frühstück bekommt man direkt Lust, in den Tag zu starten! 

 

Zutaten

  • 60 g Haferflocken
  • 2 EL Kürbiskerne
  • etwas Fleur de Sel
  • 60 g Milch
  • Griechischer Joghurt nach Belieben
  • eine kleine handvoll Pekannüsse
  • geschnittene Früchte, Kürbiskerne, Haferflocken, Chiasamen, Kräuter, Beeren und was auch immer ihr mögt, zum Dekorieren
  • etwas Honig zum Süßen

Zubereitung

  1.  Haferflocken, Kürbiskerne, Fleur de Sel und Milch mischen. 
  2. Für eine halbe Stunde kaltstellen.
  3. Mit dem Joghurt mischen. 
  4. Mit Obst, Haferflocken und Nüssen dekorieren. 
  5. Etwas flüssigen Honig darüber verteilen.
  6. Genießen! 

 

Seht im Video, wie ihr dieses leckere Gericht zubereitet! 

Dieses Rezept kommentieren

Grießmuffins Grießmuffins