Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Schweinerücken im Blätterteig mit Cranberrys und Kroketten

Von

So lecker kann man Schwein verpacken. Ein edles Stück Schweinerücken - herrlich Saftig mit Champignons und Frischkäse, dazu eine knackige Blätterteighüllle und hausgemachte Kroketten... perfekt für Festivitäten jeder Art - oder auch einfach nur so.

Das HeimGourmet Team

Dieses Gericht mit köstlichem Schweinerücken im Blätterteigmantel mit selbstgemachten Kroketten und Cranberrysauce macht sich besonders gut zu festlichen Anlässen.

Rezept bewerten 4.9/5 (95 Bewertung)

Zutaten

  • 1 Blätterteig aus dem Kühlfach
  • 1 kg Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1,2 kg Schweinerücken
  • 200 ml Schlagsahne
  • 300 g Champignons
  • 1/2 Packung Frischkäse (Kräuter)
  • 200 g Räucherschinken
  • 200 g Cranberries (frisch)
  • Prise Zucker
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • Muskatnuss
  • etwas Speisestärke
  • Paniermehl
  • 2 Eigelbe
  • 1 Eiweiß
  • Öl

Infos

Portionen 4
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 60Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Schweinerücken im Blätterteig mit Cranberrys und Kroketten - Schritt 1

Cranberries abwaschen und in einen Kochtopf geben. Cranberries knapp mit Wasser bedecken und aufkochen. Kochen lassen bis si ganz weich werden und beginnen zu zerfallen. Etwas Zucker hinzugeben. Cranberries in ein Sieb geben und den Saft auffangen, beiseite stellen. Cranberries in Schälchen beiseite stellen.
Zubereitung der Sauce: Schlagsahne in einem Kochtopf erhitzen. Den Cranberrysaft allmählich zu der Sahne geben sobald sie warm ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 2

Schweinerücken im Blätterteig mit Cranberrys und Kroketten - Schritt 2

Zubereitung der Kroketten: Kartoffeln in Salzwasser kochen, abkühlen lassen. Wenn sie erkaltet sind, sie schälen und zu Brei verarbeiten (entweder stampfen oder pressen). Ein Eigelb hinzugeben und mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen. Alles gut mit etwas Speisestärke (je nach Bedarf) verkneten. Den Teig zwischen den Händen zu Kroketten formen. Schließlich das Eiweiß in einen tiefen Teller oder eine Schale geben. Die Kroketten da hinein tunken und danach im Paniermehl wälzen. Beiseite stellen.

Schritt 3

Schweinerücken im Blätterteig mit Cranberrys und Kroketten - Schritt 3

Zubereitung des Gemüses:
Zwiebel, Champignons und Räucherschinken klein würfeln. Zwiebel in einer Pfanne mit etwas Öl glasig andünsten. Schinken und dann Champignons dazugeben. Alles alles kräftig anbraten. Schließlich den Frischkäse hinzugeben.

Schritt 4

Schweinerücken im Blätterteig mit Cranberrys und Kroketten - Schritt 4

Zubereitung des Fleisches:
Ofen auf 180°C Heißluft vor. Nehmt euch dann den Schweinerücken - was übrigens kein Stauferico sein muss, alternativ geht sogar auch Schweinefilet - wascht ihn unter fließend kaltem Wasser ab und tupft ihn dann wieder ordentlich trocken. Würzt den Schweinerücken großzügig mit Salz und Pfeffer und gebt ihn in eine heiße Pfanne. Das Fleisch muss nun rings herum scharf anbraten und eine schöne Farbe bekommen. Ist das passiert, kann es auch schon wieder aus der Pfanne raus. Rollt dann den Blätterteig auf euer Arbeitsplatte aus und legt das Fleisch mittig darauf. Über das Fleisch gebt ihr nun eure Pilz-Frischkäse-Mischung - verteilt diese so gleichmäßig wie möglich über das Fleisch. Wenn ihr so weit seit, könnt ihr das Fleisch auch schon einpacken. Schlagt den Blätterteig einfach komplett über das Fleisch und drückt alles gut fest. Wenn ihr etwas viel Blätterteig haben solltet, könnt ihr hier auch noch einen Streifen vorher entfernen und mit Plätzchenausstecher schöne Formen ausstechen. Diese oben drauf geklebt, geben hinterher ein schönes Ergebnis. Zum Ende nehmt ihr nochmals ein Eigelb und bestreicht den Blätterteig komplett damit. Und nun kann das Prachtstück auch schon in den Ofen. Gebt es einfach auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und schiebt es auf die mittlere Schiene.
Wie lang das Fleisch letztendlich braucht, hängt mit von der Dicke des Stücks ab. Am besten ihr geht nach der Kerntemperatur. Mit ca. 70 Grad macht ihr hier nix falsch - bei mir brauchte das Fleisch bis zu dieser Kerntemperatur ca. 60 Minuten.

Schritt 5

Schweinerücken im Blätterteig mit Cranberrys und Kroketten - Schritt 5

Diese Zeit könnt ihr nutzen um die Beilagen fertig zu machen. Die Cranberry-Sosse kommt einfach zum warm werden einfach nochmal auf den Herst, das Kompott könnt ihr komplett kalt dazu reichen. Für die Kroketten gebt ihr Öl in eine tiefe Pfanne und frittiert diese einfach bis sie goldbraun sind. Wenn ihr eine Fritteuse habt, könnt ihr die Kroketten natürlich auch darin machen.

Und das war dann eigentlich auch schon die ganze Zauberei. Wenn euer Fleisch fertig ist, schneidet ihr euch vorsichtig einzelne Scheiben ab, richtet 1-2 Scheiben auf einem Teller an, gebt jeweils ca. 3 Kroketten dazu und giesst etwas Sosse über das Fleisch. Wers noch ein bisschen frisch mag, kann noch etwas Rucola-Salat dazu reichen - der passt ganz wunderbar mit einem Schuss Walnuss-Balsamico. Das Kompott stellt ihr am besten einfach so auf den Tisch, so dass jeder nehmen kann wie er mag. Und schon habt ihr ein bombastisches Essen aufgetischt, dass für jeden Feiertag und jedes Fest zu gebrauchen ist und eigentlich so gar nicht schwer ist :)

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Weihnachtsstern mit Himbeer-Marzipan-Füllung

Lust auf eine kleine Advents-Schlemmerei? Wir haben diesen himmlischen WEIHNACHTSSTERN mit HIMBEER-MARZIPAN-Füllung für euch gebacken. Probiert's gleich selbst aus!

Zutaten

Für den Teig

  • 20 g frische Backhefe
  • 1/2 TL Salz
  • 15cl warme Milch
  • 50 g Zucker
  • 2 Eier
  • 70 g weiche Butter
  • 400 g Mehl

Zum Füllen

  • 100g Zentis Himbeerkonfitüre
  • 200g Zentis Marzipanrohmasse

Wie es geht seht ihr im Video. Viel Spaß!

Dieses Rezept kommentieren

Schweinerücken im Blätterteig mit Cranberrys und Kroketten Rahmgeschnetzeltes mit Champignons