Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Super simpel, aber unglaublich lecker: Salzkaramell selber machen!

Ob als Bonbons, als Glasur für einen Kuchen oder einfach, um die Brote zu bestreichen: Karamell ist eines der beliebtesten Süßigkeiten der Welt. Zu Recht! Die zähflüssige, goldfarbene Creme hat einen einzigartigen Geschmack, der sich super mit anderen kombinieren lässt. 

 

Super simpel, aber unglaublich lecker: Salzkaramell selber machen!

Eine der beliebtesten Kombinationen ist mit Salz. Die Mischung aus süß und salzig macht das Karamell noch ein wenig spannender und gibt der Süße eine besondere Note.

 

Auch wenn das Karamell an sich schnell zu machen ist, braucht es ein wenig Aufmerksamkeit, um gut zu werden. Wir erklären euch hier, wie ihr es am besten zubereitet. Bereit?

 

Zutaten

  • 200 g Puderzucker
  • 100 g Creme Fraiche
  • 20 g Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 0,2 l Wasser
  • 1 TL Meersalz

Zubereitung

  1. Mischt in einem Topf den Puderzucker, Vanillezucker und das Meersalz. Gebt das Wasser hinzu und erhitzt diese Zutaten, bis sie schmelzen. Rührt regelmäßig um, sodass nichts anbrennt!
  2. Wenn der Zucker karamellisiert, fügt die in Stücke geschnittene Butter hinzu. Nimm die Mischung wieder vom Herd.
  3. Rührt die Creme Fraiche unter, bis sich alles gut vermischt hat. Stellt die Mischung wieder auf den Herd bei hoher Flamme.
  4. Wenn das Karamell die richtige goldbraune Farbe und die gute zähflüssige Konsistenz erreicht hat, nehmt es vom Herd. 
  5. Nun könnt ihr euch entscheiden, was ihr mit dem Karamell anstellt: Ihr könnt Bonbons oder andere Formen formen, Kuchen oder Kekse übergießen oder das Karamell in ein Marmeladenglas füllen und als Streichcreme aufheben.

 

Guten Appetit!

 

Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Herrliche Mini-Käsekuchen vegan

Hättet ihr gedacht, dass man den Klassiker unter den Desserts auch vegan zubereiten kann? Mit diesem tollen Rezept schmecken die Minis mindestens dreimal so lecker wie eure herkömmlichen Käsekuchen ;-)  

Diesen Artikel kommentieren

Werft eure Bananenschalen nicht weg: 7 nützliche Dinge, die man stattdessen damit anstellen kann Welches Essen passt am besten zu dir?